VG-Wort Pixel

Torta di Mele

Torta di Mele
Foto: Marie-Therese Cramer
Torta di Mele ist ein italienischer Apfelkuchen mit Cantucci-Keksen, Marzipan und Pinienkernen. Der rotbackige Elstar bringt Farbe in die Torte.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 315 kcal, Kohlenhydrate: 30 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
12
Portionen

Gramm Gramm Marzipanrohmasse

Gramm Gramm Cantuccini

Bio-Zitrone

EL EL Pinienkerne

Gramm Gramm Apfel (rotbackig)

EL EL Honig (flüssig)

Gramm Gramm Mehl

Gramm Gramm Speisestärke

TL TL Weinsteinbackpulver

Gramm Gramm Butter (weich)

Gramm Gramm Puderzucker

Prise Prisen Salz

Bio-Ei

EL EL Milch

Tropfen Tropfen Bittermandelaroma

Fett für die Form

Mehl (für die Form)

Puderzucker (zum Bestäuben)


Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  2. Marzipan auf einer Reibe grob raspeln. Cantuccini in einem Gefrierbeutel mit dem Rollholz oder einem schweren Topf fein zerkleinern. Die Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Zitrone dann halbieren und 2–3 EL Saft auspressen. Pinienkerne in einer Pfanne goldgelb rösten, herausnehmen und grob hacken.
  3. Äpfel abspülen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Viertel in etwa 1 cm breite Spalten schneiden und in einer Schüssel mit dem Zitronensaft und 1 EL Honig gut mischen.
  4. Mehl, Stärke und Backpulver mischen. Butter, Zucker und Salz mit den Quirlen des Handrührers mindestens 5 Minuten sehr hell und cremig aufschlagen. Marzipan unterrühren. Eier nacheinander gut unterrühren, dann die Mehlmischung im Wechsel mit der Milch sorgfältig unterrühren. Cantuccini­Brösel, Zitronenschale, Bittermandelaroma und die Hälfte der Pinienkerne unterrühren.
  5. Teig in einer gefetteten und mit Mehl ausgestäubten Tarteform (Ø 24 cm; mit mindestens 3 cm hohem Rand) glatt verstreichen. Die Apfelspalten dicht aneinander auf dem Teig verteilen und leicht eindrücken. Restliche Pinienkerne in die Teigzwischenräume streuen. Kuchen auf dem Ofenrost im heißen Ofen auf der 2. Schiene von unten 35–40 Minuten backen.
  6. Die Torta aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter etwas abkühlen lassen. Die Apfelspalten mit dem restlichen Honig dünn bestreichen. Die Torta mit Puderzucker bestäuben, in Stücke schneiden und am besten noch lauwarm servieren.
Tipp Dazu: Schlagsahne

Dieses Rezept ist in Heft 18/2019 erschienen.


Mehr Rezepte