Vegane Plätzchen backen: Die besten Rezepte

Die vegane Ernährung hat ihr Hippie-Image längst verloren - immer mehr Menschen greifen zu veganen Alternativen. Warum dann nicht auch vegane Plätzchen backen?

Vegane Plätzchen backen & Plätzchen veganisieren

Lulus von Lulus Dreamtown gibt Tipps zu veganen Plätzchen

Bloggerin und YouTuberin Lulu ist 18 Jahre alt und lebt seit 3 Jahren vegan. Mit 11 Jahren lebte sie bereits vegetarisch, aber schon mit 15 Jahren entschied sie sich für eine vegane Lebensweise.

Es müssen aber nicht immer ausgewiesene Rezepte für vegane Plätzchen sein, wenn ihr auf tierische Produkte verzichten wollt. Ihr könnt auch klassische Rezepte für Weihnachtsplätzchen einfach "veganisieren". Wie das geht, verrät euch die Food-Bloggerin Lulu von Lulus Dreamtown. Sie lebt schon seit mehreren Jahren vegan und betreibt rund um das Thema vegane Rezepte einen Instagram-Kanal und einen YouTube-Channel.

Sie sagt: "Durch diese Lebensweise habe ich unglaublich tolle Menschen kennengelernt, die auch etwas auf der Erde verbessern wollen. Aufgrund des Umdenkens in diesem Bereich habe ich auch viele andere Dinge hinterfragt und bin offener für Neues geworden, habe viel über mich selbst gelernt und sehe einige Dinge auf der Welt nun anders als zuvor. Ein kleiner Teil einer Veränderung zu sein macht uns alle zu etwas Großem."

Plätzchen veganisieren - wie geht das?

Auf welche Zutaten muss ich bei veganen Plätzchen verzichten?

Auf alle tierischen Produkte wie: Kuhmilch, Butter, Eier, Sahne und - was viele auch vergessen - einige Färbemittel mit E-Stoffen, die nicht vegan sind. Dazu gibt es eine Liste im Internet zu finden.

Kann ich jedes beliebige Plätzchen-Rezept veganisieren?

Ich schaue immer nach dem ganz normalen, nicht-veganen Rezept. Dann gehe ich die Inhaltsliste durch und schaue, welche Produkte nicht vegan sind. Diese ersetze ich dann durch vegane Produkte.

Vegane Plätzchen backen: Die besten Rezepte

Lies auch

Vegane und glutenfreie Backzutaten

Gibt es da ein paar Grundregeln, die du uns erklären kannst?

Es gibt einige ganz einfache Sachen, die man sich immer merken kann. Kuhmilch kann man einfach durch vegane Milch ersetzen. Butter durch vegane Margarine. Joghurt durch veganen Joghurt. Die meisten Zutaten gibt es schon in gut sortierten Geschäften fertig zu kaufen.

Was muss ich beachten, wenn ich zum ersten Mal vegane Plätzchen backen will?

Such in dem Fall nach einem veganen Rezept und versuche nicht, dir irgendetwas auszudenken. Starte am besten mit etwas Einfachem, das nur relativ wenige Zutaten hat. Hier ein sehr einfaches Beispiel: Mehl, Zucker, Reismilch, Vanilleextrakt, vegane Margarine, Backpulver und Zimt. Allein aus diesen wenigen Zutaten kann man leckere backen.

Welche Zutaten braucht man unbedingt, um vegane Plätzchen backen zu können?

Mehl, Zucker, Backpulver, vegane Milch und Öl bzw. vegane Butter. Es sind wirklich die Basics, die dafür wichtig sind. Man braucht absolut keine extravaganten Zutaten einzukaufen. Falls eine Zutat dabei ist, die du nicht kennst - schau einfach mal im Internet nach. Es gibt einige Blogs, die tolle Alternativen anbieten.

Zum Schluss - ganz wichtig: Schmecken vegane Plätzchen noch nach Plätzchen?

Absolut! :) Ich habe schon unglaublich viele vegane Plätzchen (und auch andere Süßspeisen) kreiert. Niemandem fallen Unterschiede auf, solange man es nicht erwähnt. Probiere es einfach mal aus und du wirst sehen, dass es einfacher ist als du denkst, und unglaublich lecker schmeckt.

uk

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    Mode- & Beauty-Newsletter

    Beauty-Newsletter

    Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

    Brigitte-Rezepte-Newsletter

    Rezept-Newsletter

    Was gibt’s heute zu essen? Leckere Rezepte, viel Gemüse, Fleisch und Fisch.

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Hafer-Dattel-Plätzchen
    Vegane Plätzchen backen: Die besten Rezepte

    Die vegane Ernährung hat ihr Hippie-Image längst verloren - immer mehr Menschen greifen zu veganen Alternativen. Warum dann nicht auch vegane Plätzchen backen?

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden