VG-Wort Pixel

Walnussbrot

Walnussbrot
Foto: Thomas Neckermann
Das Walnussbrot geht kinderleicht, ist lecker kernig und schmeckt mit den verschiedensten Aufstrichen einfach hervorragend.
Fertig in 1 Stunde ohne Wartezeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 390 kcal, Kohlenhydrate: 52 g, Eiweiß: 16 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Gramm Gramm Walnüsse

Gramm Gramm Dinkelvollkornmehl

TL TL Natron

TL TL Salz

Milliliter Milliliter Buttermilch


Zubereitung

  1. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  2. 80 g Walnüsse im Blitzhacker fein mahlen, restliche Nüsse grob hacken. Das Mehl sieben und die im Sieb übrig gebliebene Kleie auch wieder zum Mehl geben. Gemahlene und gehackte Walnüsse, Natron und Salz unter das Mehl mischen.
  3. In die Mitte eine Vertiefung drücken und die Buttermilch dazugießen. Die Zutaten mit einem Kochlöffel zügig zu einem weichen, leicht klebrigen Teig verkneten. Bei Bedarf etwas mehr Mehl dazugeben.
  4. Teig zu einem runden Laib formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit dem Messer in die Mitte ein Kreuz einschneiden. Brot im Ofen etwa 30–40 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Bei uns findet ihr weitere Ideen, wie ihr Brot ohne Hefe backen könnt.

Dieses Rezept ist in Heft 2/2020 erschienen.


Mehr Rezepte