Weihnachtstorte - das Highlight für das Fest

Als krönender Höhepunkt eures Festes darf eine Weihnachtstorte natürlich nicht fehlen! Sie liefert das Sahnehäubchen zu eurem Weihnachtsmenü. Hier haben wir für euch köstliche Torten-Rezepte zusammengestellt. Frohes Fest!

Weihnachtstorte: Das Glanzstück eures Festes

Die Weihnachtssuppe ist bis auf den letzten Rest ausgelöffelt, der Gänsebraten ist verspeist und auch die Klöße waren eine Köstlichkeit – aber das Beste kommt zum Schluss: die Weihnachtstorte! Sie setzt dem Weihnachtsmenü die Krone auf und lässt die Gäste gänzlich satt und zufrieden zurück.

Rezepte für Weihnachtstorten lassen sich viele finden. Weihnachtliche Stimmung verbreitet ihr zum Beispiel mit den Geschmacksrichtungen Zimt, Schoko, Eierlikör oder Spekulatius. Hier zeigen wir euch unsere liebsten Rezepte für Weihnachtstorten, mit denen ihr garantiert Eindruck schindet.

Weihnachtstorte: Die besten Rezepte

Weihnachtlicher Joghurtkuchen

Mit jedem Stück kommen wir ein Bisschen mehr in Weihnachtsstimmung: Ein Biskuitboden, der mit Lebkuchengewürz auftrumpft und ein Belag, der mit Sauerkirschen, Winterjoghurt und Glühweingewürz triumphiert. Der Festschmaus kann beginnen!

Zum Rezept: Weihnachtlicher Joghurtkuchen

Orangen-Baumkuchen-Torte

Zu Weihnachten gehören Marzipan, Mandeln und Orangen einfach dazu. In diesem Meisterstück werden alle drei vereint und zusätzlich noch mit weißer Kuvertüre und kandierten Orangen vervollkommnet. Ein Fest!

Zum Rezept: Orangen-Baumkuchen-Torte

Stracciatella-Biskuit-Rolle

Mit der Stracciatella-Biskuit-Rolle macht ihr eure Gäste garantiert glücklich! Die Füllung aus Stracciatellaschokolade, Joghurt und Zimt wird von einem lockeren Biskuitteig ummantelt. Als Krönung gibt es weiße Schokoladensplitter und Puderzucker on top. Übrigens: Ihr könnt Biskuit auch selber machen.

Zum Rezept: Stracciatella-Biskuit-Rolle

Schokotorte mit Mandelkern

Widerstand zwecklos: Ein Schokoladenteig mit Mandelcreme – da läuft uns schon beim Lesen das Wasser im Munde zusammen! Und etwas Amaretto und Zimt dürfen in diesem Schokoladenkuchen für Weihnachten natürlich auch nicht fehlen.

Zum Rezept: Schokotorte mit Mandelkern

Butter-Walnusstorte

Bei dieser Torte kommt alles zusammen, was wir lieben: Creme, Schoko, Baiser und Walnusskrokant. Und da ja Weihnachten ist, brauchen wir uns auch keine Gedanken um die Kalorien zu machen und genießen in vollen Zügen!

Zum Rezept: Butter-Walnusstorte

Mascarpone-Apfeltorte

Wer es eher fruchtig mag, wird mit dieser Apfeltorte glücklich werden. Dafür sorgen unter anderem die Mascarponecreme mit Sahne, Apfelsaft und Vanillezucker sowie der leckere Zwieback-Mandel-Boden.

Zum Rezept: Mascarpone-Apfeltorte

Spekulatius-Parfait mit heißen Kirschen

Wenn das mal nicht das Highlight des Festessens wird: Das Parfait wird aus Toffee-Bonbons, Sahne, Puderzucker und Spekulatius hergestellt und wandert über Nacht in den Gefrierschrank. Mit heißen Kirschen serviert lässt es Schleckermäuler dahinschmelzen.

Zum Rezept: Spekulatius-Parfait mit heißen Kirschen

Schoko-Torte

Zugegeben, die Verzierung ist nicht ganz einfach zu bewerkstelligen – aber das Ergebnis ist optisch einfach eine Augenweide und perfekt für die Festtage geeignet.

Zum Rezept: Schoko-Torte

Eierlikörtorte mit Haselnussbiskuit

Weihnachtstorten mit Eierlikör versprechen einen besonderen Hochgenuss! Diese Torte kann neben der Eierlikörsahne noch mit einem lockeren Haselnussbiskuitboden punkten. Den Abschluss bildet ein Guss aus Eierlikör. Lecker!

Zum Rezept: Eierlikörtorte mit Haselnussbiskuit

Weihnachtstorte in Szene setzen

Das A & O der Weihnachtstorten ist die Verzierung: Die Tortendeko macht die Weihnachtstorte erst komplett. Hierfür gibt es viele verschiedene Möglichkeiten:

  • Mit den unterschiedlichen Aufsätzen für eine Spritztülle lassen sich neben Tuffs, Tortenrändern und Bordüren auch zierende Ornamente aus Sahne auf die Weihnachtstorte setzen.
  • Marzipan bildet die Grundlage für eine krönende Marzipandecke, die nicht nur richtig lecker schmeckt, sondern auch die passende Bühne für kleine Figuren aus der Zucker-Mandel-Masse bietet.
  • Zum Überziehen der Torten eignet sich auch Fondant. Für die festliche Stimmung können weitere Motive aus der Zucker-Masse, wie Sterne oder Weihnachtskugeln, die passende Zierde liefern. 
  • Bei dunklen Torten lässt sich mit Puderzucker in Windeseile eine schnelle Deko zaubern: Hierfür einfach weihnachtliche Motive aus Papier ausschneiden. Anschließend die Papierschablone über die Torte halten und Puderzucker durch ein Sieb darüberstreuen.
  • Wer es noch etwas süßer mag, setzt direkt auf Zucker: Gerade auf einer Creme halten Zuckerperlen & Co. besonders gut.
  • Auch Baiser bietet unendlich viele Möglichkeiten Torten zu verzieren: Hieraus lassen sich zum Beispiel ganz einfach Tupfen, Herzen oder Tannenbäume herstellen.

Bei der Auswahl an Weihnachtstorten habt ihr die Qual der Wahl! Eines können wir euch jedoch versprechen: sie sind allesamt köstlich! Wir wünschen viel Spaß beim Backen und  frohe Festtage.

CE

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Schoko-Torte
Weihnachtstorte - das Highlight für das Fest

Als krönender Höhepunkt eures Festes darf eine Weihnachtstorte natürlich nicht fehlen! Sie liefert das Sahnehäubchen zu eurem Weihnachtsmenü. Hier haben wir für euch köstliche Torten-Rezepte zusammengestellt. Frohes Fest!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden