VG-Wort Pixel

Wolkenkuchen

Wolkenkuchen
Foto: Camera Nation / Shutterstock
Der Wolkenkuchen verdankt seinen Namen der fluffigen Konsistenz des Teiges – und weil die Schokoflecken an Wolken erinnern. In nur 45 Minuten ist er fertig gebacken.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Schnell

Zutaten

Für
12
Stück

Teig:

Gramm Gramm Zucker

Päckchen Päckchen Vanillezucker

Gramm Gramm Butter (oder Margarine)

Eier

Gramm Gramm Mehl

TL TL Backpulver

Fett für die Form

Schokoflecken:

Gramm Gramm Zucker

Gramm Gramm Butter (oder Margarine)

Gramm Gramm Mehl

Gramm Gramm Kakaopulver

Puderzucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Für den Teig:

  3. Zunächst Zucker, Vanillezucker und Butter in einer Schüssel verrühren. Eier nach und nach unterrühren, zum Schluss Mehl und Backpulver hinzufügen.
  4. Eine Springform (Ø 26 cm) einfetten und den Teig für den Wolkenkuchen gleichmäßig einfüllen.
  5. Für die Schokoflecken:

  6. Zucker, Mehl, Butter und Kakaopulver (ggf. mit der Hand) zu einem krümeligen Teig verrühren. Die Schokoflecken anschließend auf dem hellen Teig verteilen.
  7. Den Wolkenkuchen etwa 20 Minuten im Ofen backen, mit der Stäbchenprobe prüfen, ob der Teig gar ist. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
Tipp Wenn ihr den Wolkenkuchen als Blechkuchen zubereiten möchtet, könnt ihr einfach die doppelte Menge der Zutaten verwenden.