Zebra-Törtchen

Das Zebra-Törtchen hat zwar einen kleinen Durchmesser, dafür besteht es aus acht Lagen: Die schokoladigen Böden wechseln sich mit einer Frischkäse-Buttercreme ab.

Ähnlich lecker
TortenKuchenBackenPartyrezepte
Zutaten
für Kuchen
Für den Teig:
  • 250 Gramm Butter
  • 250 Milliliter Milch
  • 280 Gramm Mehl
  • 80 Gramm Kakao (Backkakao)
  • 2 TL Backpulver
  • 0,25 TL Salz
  • 280 Gramm Zucker
  • 2 Eier
  • 200 Milliliter Crème fraîche
Für die Füllung:
  • 3 Kekse (z. B. Leibniz Keks'n Cream Milk)
  • 450 Gramm Butter (weich)
  • 250 Gramm Puderzucker
  • 250 Gramm Frischkäse
  • 2 Kekse (zur Dekoration, z. B. Leibniz Keks'n Cream Milk)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Ofen auf 175 Grad vorheizen. Zwei Kuchenformen mit einem Durchmesser von jeweils 18 cm einfetten (wer nur eine Form hat, kann die Kuchenlagen auch nacheinander mit nur einer Form backen – dauert nur etwas länger).
Für den Teig:
  1. Butter vorsichtig in einem Topf zerlassen und 150 ml Milch hinzugeben.
  2. Mehl, Kakao, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermengen.
  3. Den Butter-Milch-Mix, Zucker, Eier, Crème fraîche und 100 ml Milch mit in die Schüssel geben und alles zu einem glatten Teig verrühren.
  4. Den Teig nun in 4 Portionen aufteilen. Die ersten zwei Portionen in die Kuchenformen einfüllen und 20-25 Minuten backen. Danach mit der zweiten Hälfte des Teiges das Gleiche wiederholen. Nach dem Backen die Teigböden jeweils auf einem Backgitter auskühlen lassen.
Für die Füllung:
  1. Mit einem dünnen Messer vorsichtig die Deckel der Kekse von der Füllung lösen. Die Kekse mithilfe einer Küchenmaschine zu feinem Mehl zermahlen und die Füllung zur Seite stellen.
  2. Anschließend die Butter für ca. 2 Minuten schlagen. Dann den Puderzucker nach und nach hinzugeben und nochmal 8 Minuten schlagen, bis die Masse schön luftig ist. Nun den Frischkäse und das Keksmehl mit einem Schneebesen vorsichtig unter die Buttercreme heben. Nicht zu lange rühren, sonst wird der Frischkäse zu flüssig.
  3. Wenn alle Tortenböden ausgekühlt sind, kann das Zebra-Törtchen zusammengesetzt werden. Nun wird die Buttercreme mit einem Spritzbeutel gleichmäßig auf dem ersten Boden verteilt und mit einem Kuchenspatel glatt gestrichen. Den nächsten Boden darauf setzen und wiederholen, bis alle vier Böden verwendet wurden. Die letzte Lage mit Creme abschließen und nach Belieben mit Keks-Stücken dekorieren.

Noch mehr Rezepte