Backhendl

Backhendl sind das perfekte Fingerfood! Ob zur Party mit euren Gästen oder zum bequemen Fernsehabend auf der Couch - so gelingen die panierten Hähnchenbrüste.

Zutaten

Portionen

  • 2 Hähnchenbrustfilets (am besten Bio)
  • 2 Hähnchenschenkel (am besten Bio)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 5 EL Mehl
  • 10 EL Semmelbrösel
  • 4 EL Schlagsahne
  • 4 Bio-Eier
  • 600 Milliliter Öl (zum Ausbacken)
  • 1 Bund Petersilie (kraus)
  • 1 Bio-Zitrone (in Spalten)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

1 Bewertung

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Von den Hähnchenteilen die Haut abziehen. Die Keulen im Gelenk zerteilen, Brustfilets halbieren. Fleischstücke mit wenig Salz und Pfeffer würzen. Mehl und Semmelbrösel jeweils in eine Arbeitsschale oder auf einen großen Teller geben. Sahne und Eier gut verquirlen und in eine kleine Schüssel geben.
  2. Alle Hähnchenteile nacheinander zunächst im Mehl wenden und überschüssiges Mehl abklopfen. Dann
in der Eiermasse wenden und zuletzt in den Bröseln wenden. Die Brösel dabei gut andrücken. Dann die Hähnchenteile erneut in der Eimischung und den Bröseln wenden.
  3. Öl in einer tiefen Pfanne auf ca. 170 Grad erhitzen. Die Temperatur ist richtig, wenn von einem auf den Topfboden getauchten Holzlöffelstiel kleine Bläschen aufsteigen. Hähnchenteile vorsichtig hineingeben und in 10–15 Minuten (die Keulen brauchen etwas länger als das Brustfleisch) schwimmend ausbacken, dabei mehrfach wenden.
  4. Petersilie abspülen, trocken tupfen und grob von den Stielen zupfen. Backhendlstücke mit einer Schaumkelle aus dem Öl nehmen und auf Küchenkrepp kurz abtropfen lassen. Petersilie in das Öl geben (Vorsicht, es spritzt etwas) und 30–60 Sekunden knusprig frittieren. Mit der Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  5. Backhendl mit der Petersilie und Zitronenspalten anrichten.

Tipp!

Doppelt in Ei und Semmelbröseln gewendet, bekommen die Hähnchenstücke eine besonders dicke und knusprige Kruste.

Dazu Remoulade, Kartoffel- oder grüner Salat.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!