VG-Wort Pixel

Badischer Zwiebelkuchen

Badischer Zwiebelkuchen
Foto: Carsten Eichner
Badischer Zwiebelkuchen mit roten Zwiebeln, Walnüssen und Thymian - eure Gäste werden ihn lieben!
Fertig in 2 Stunden 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 230 kcal, Fett: 12 g

Zutaten

Für
12
Stück

Teig:

Gramm Gramm Mehl

Salz

Würfel Würfel Hefe (frisch)

TL TL Zucker

EL EL Öl

Belag:

Gramm Gramm rote Zwiebel

Gramm Gramm Walnüsse

Stängel Stängel Thymian

Eier

Gramm Gramm saure Sahne

Milliliter Milliliter Pfeffer (frisch gemahlen)

Milliliter Milliliter Fett für das Blech

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Teig:

  2. Mehl und 1/4 TL Salz in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe in die Mulde bröckeln und mit 175 ml lauwarmem Wasser, Zucker und etwas Mehl vom Rand zu einem Vorteig verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort etwa 20 Minuten gehen lassen. Öl dazugeben und alles mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt 1 Stunde gehen lassen.
  3. Für den Belag:

  4. Zwiebeln abziehen und in feine Spalten schneiden. Die Walnusskerne grob hacken. Thymian abspülen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Eier und saure Sahne verquirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Backofen auf 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5 vorheizen. Teig ausrollen und auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Teig mit der Eicreme gleichmäßig bestreichen und mit Zwiebelspalten, Thymianblättchen und Walnüssen belegen. Zwiebelkuchen im Backofen 35 bis 40 Minuten backen. Lauwarm servieren.
Tipp Dazu: Salat.

Mehr Rezepte