Bärlauch-Gnocchi mit Tomatensoße

Selbstgemachte Gnocchi mit Bärlauch und Tomatensoße – dieses Rezept schmeckt der ganzen Familie!

Ähnlich lecker
GnocchiNocken RezepteBärlauch-RezepteTomatensoßeTomaten-RezepteSoßenFrühlingsküche
Zutaten
für Portionen
Gnocchi:
  • 500 Gramm Speisequark (über Nacht abtropfen lassen)
  • 40 Gramm Bärlauch (oder Rauke, Thymian oder Kerbel)
  • 150 Gramm Mehl
  • 1 Ei
  • 2 Eigelbe
  • 0,5 TL Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Muskat (frisch gemahlen)
  • Mehl (für die Arbeitsfläche)
  • 1 EL Olivenöl
Tomatensoße:
  • 5 Fleischtomaten (groß)
  • 1 Stängel Thymian
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • TL Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Prise Zucker
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
Für die Gnocchi:
  1. Abgetropften Quark in eine Schüssel geben. Bärlauch abspülen, trocken schütteln und fein schneiden. Mehl, Quark, Ei, Eigelb, 0.5 TL Salz, Pfeffer und Muskatnuss vermischen. Den Teig etwa 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
Für die Soße:
  1. Tomaten überbrühen, häuten und grob vierteln. Thymian abspülen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Zwiebel abziehen, fein würfeln und im heißen Öl glasig dünsten. Tomaten und Thymian zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und etwa 1 Stunde leicht kochen, bis eine dickliche Soße (ein Sugo) entstanden ist. Abschmecken.
  2. Aus dem Gnocchi-Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche fingerdicke Rollen formen und in etwa 2 cm lange Stücke schneiden. In Salzwasser etwa 3 Minuten kochen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben und abtropfen lassen. Im heißen Olivenöl kurz braten und auf der Tomatensoße servieren.
Tipp!

Gehaltvoller wird es, wenn ihr die Gnocchi auf der Tomatensoße mit Mozzarella- oder Ziegenkäse überbackt.

Gnocchi-Rezepte: Die besten Rezepte auf BRIGITTE.de

Noch mehr Rezepte