VG-Wort Pixel

Bärlauchbrot mit Gänseblümchen-Quark

baerlauchbrot-mit-gaensebluemchenquark.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Gänseblümchen sehen nicht nur hübsch aus – die kleinen weißen Blüten haben einen feinen, leicht pfeffrigen Geschmack. Der passt besonders gut zu unserem würzigen Bärlauchbrot.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion


Zutaten

Für
4
Portionen

Für das Brot:

Gramm Gramm Dinkelmehl (Type 630)

Päckchen Päckchen Trockenhefe

TL TL Salz

TL TL Zucker

Bund Bund Bärlauch (75 g)

EL EL Korianderkörner

Mehl (zum Formen)

Für den Gänseblümchenquark:

Gramm Gramm Sahnequark

Gramm Gramm Blauschimmelkäse

Zitronensaft

Bärlauchblatt

TL TL Zuckerrübensirup

TL TL Salz

Handvoll Handvoll Gänseblümchenblüte


Zubereitung

  1. Für das Brot:

  2. Mehl, Trockenhefe, Salz und Zucker verrühren. 300 ml lauwarmes Wasser dazugießen und alles mit den Knethaken des Handrührers oder mit den Händen zu einem weichen Teig verkneten. Den Teig abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.
  3. Inzwischen die Bärlauchblätter abspülen, trocken tupfen und fein schneiden. Teig nochmals durchkneten und den Bärlauch unterkneten. Ein Garkörbchen (falls vorhanden) mit Korianderkörnern ausstreuen und den Teig darin nochmals 30 Minuten gehen lassen. Anderenfalls das Brot einfach mit den Händen zu einem Laib formen und mit Korianderkörnern bestreuen.
  4. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Den Teig aus dem Körbchen auf ein bemehltes Backblech stürzen und im Backofen etwa 45 Minuten backen.
  5. Für den Quark:

  6. Sahnequark, Blauschimmelkäse und 1 EL Zitronensaft gut verrühren. Bärlauchblätter abspülen, trocken tupfen, klein schneiden und unter den Quark rühren. Mit Zuckerrübensirup und Salz abschmecken. Mit den Gänseblümchen bestreuen und zum frischen Brot servieren.

Wir zeigen euch noch mehr Wildkräuter-Rezepte und weitere leckere Ideen zum Brot backen.


Mehr Rezepte