VG-Wort Pixel

Bärlauchgemüse mit Fisch

Bärlauchgemüse mit Fisch
Foto: Thomas Neckermann
Bärlauch im Doppelpack: als Beilage zu Lachs, Steinbeißer und Garnelen und als würzige Zutat in der Joghurtsoße.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 655 kcal, Kohlenhydrate: 5 g, Eiweiß: 48 g, Fett: 49 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Bärlauch

Zwiebel

Gramm Gramm Butter

Gramm Gramm Vollmilchjoghurt

Eier

Riesengarnelen (roh, ohne Kopf)

Gramm Gramm Steinbeißerfilets

Gramm Gramm Lachsfilets

Zitrone

EL EL Salz

Muskat (frisch gerieben)

EL EL Öl

Gramm Gramm Pfeffer (frisch gemahlen)

Gramm Gramm Chilipulver

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Bärlauch abspülen, trocken schütteln und grob zerschneiden. Zwiebel abziehen und in Ringe schneiden. 150 g Butter zerlassen. Etwa 1/3 des Bärlauchs, Joghurt und Eier im Mixer oder mit dem Stabmixer pürieren. Die flüssige Butter untermischen. Die Soße beiseite stellen.
  2. Garnelenschalen bis auf das Schwanzende entfernen. Garnelenrücken leicht einschneiden und die Darmfäden entfernen. Fischfilets und Garnelen abspülen, trocken tupfen und mit Zitronensaft beträufeln. Zwiebelringe in restlicher heißer Butter glasig dünsten. Restlichen Bärlauch zugeben und bei kleiner Hitze im geschlossenen Topf 5 Minuten garen. Mit Salz und Muskat würzen.
  3. Fisch und Garnelen in einer Pfanne im heißen Öl von jeder Seite 3 Minuten braten. Salzen. Die Bärlauchsoße in einen kleinen Topf geben und bei kleinster Hitze unter Rühren erwärmen, aber nicht kochen lassen. Den Bratsud vom Fisch zugeben und die Soße mit Salz, Pfeffer, Chili und Zitronensaft abschmecken. Fisch und Garnelen mit Bärlauchgemüse und Soße anrichten.
Tipp Dazu: Reis.

Die besten Garnelen-Rezepte und Bärlauch-Rezepte findet ihr auf BRIGITTE.de.