Baiser-Eistorte mit Marsala-Pflaumen

Zutaten

Portionen

Baiser

  • 4 Eiweiße
  • 2 Prisen Salz
  • 175 Gramm Zucker
  • 30 Gramm Schokoladenglasur (feinherb, in der Flasche von Lindt)

Füllung

  • 500 Milliliter Vanilleeis
  • 300 Gramm Sommerpflaume
  • 75 Gramm brauner Zucker
  • 250 Milliliter Marsala (oder Golden Sherry)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

4 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für den Baiser:

  1. Eiweiß und Salz mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. Den Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis sich der Zucker ganz aufgelöst hat. Die Baisermasse in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen.
  2. Auf ein Stück Backpapier ein Rechteck (etwa 12 x 30 cm Größe) zeichnen und auf ein Backblech legen. Das Rechteck in Schlangenlinien mit der Baisermasser ausspritzen, so dass keine Lücken dazwischen sind. Rundherum auf den Baiserboden einen Rand spritzen. Auf diesen Rand dicht an dicht kleine Baisertupfen spritzen.
  3. Falls noch Baisermasse übrig ist, zusätzlich noch kleine Tupfen auf das Backpapier spritzen.
  4. Im Ofen bei 100 Grad, Umluft 80 Grad, Gas kleinste Stufe etwa 3 Stunden trocknen lassen. Der Baiser sollte hell bleiben. Ofen ausschalten, einen Kochlöffel zwischen Backofen und Tür klemmen und Baiser im Ofen ganz abkühlen lassen.
  5. Glasur nach Packungsanweisung etwa 10 Minuten im heißen Wasserbad schmelzen lassen. Glasur von innen auf den Baiserboden und auf die Tupfen am Rand streichen und trocknen lassen.

Für die Füllung:

  1. Die Vanille-Eiscreme kurz antauen lassen und mit einem Löffel vorsichtig auf den Baiserboden streichen. Am Rand eventuell etwas höher streichen, so dass in der Mitte eine längliche Mulde entsteht. Baiserboden mit der Eiscreme-Füllung und wieder einfrieren.
  2. Pflaumen abspülen, halbieren, entsteinen und in schmale Spalten schneiden. Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen und den Marsala-Wein dazugießen. Etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze zu einem dickflüssigen Sirup einkochen lassen. Pflaumen dazugeben und abkühlen lassen. Zum Servieren einige Pflaumen mit etwas Sud in die Eismulde füllen, den Rest dazu servieren.

Tipp!

Baiser schon am Vortag backen und mit Eiscreme gefüllt einfrieren.

Noch mehr Rezepte für Eistorte und Obstkuchen

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!