VG-Wort Pixel

Baiser mit Pfirsicheis

Baiser mit Pfirsicheis
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 3 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 165 kcal, Kohlenhydrate: 21 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
12
Portionen

Baiser:

Eier

Prise Prisen Salz

Gramm Gramm Zucker

Pfirsicheis:

Pfirsiche (etwa 800 g)

Bio-Zitrone

Gramm Gramm Zucker

Gramm Gramm Schlagsahne

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Baiser:

  2. Eier trennen, Eigelb abgedeckt kalt stellen. Eiweiß und Salz mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. Den Zucker unter ständigem Weiterschlagen nach und nach einrieseln lassen.
  3. Auf einem Stück Backpapier die Umrisse einer Kastenform (1 l Füllmenge) aufzeichnen und auf ein Backblech legen. Die Baisermasse in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen. Baiser in Streifen dicht nebeneinander als Boden in das aufgezeichnete Rechteck spritzen. Aus dem restlichen Baiser kleine Tuffs auf das Backpapier spritzen.
  4. Baiser im vorgeheizten Backofen bei 100 Grad, Umluft 75 Grad, Gas Stufe 1 etwa 2 Stunden trocknen lassen. Einen Holzlöffel zwischen die Backofentür stecken, damit die feuchte Luft aus dem Backofen entweichen kann.
  5. Für das Pfirsicheis:

  6. Pfirsiche mit kochendem Wasser kurz überbrühen. Mit kaltem Wasser abspülen und die Haut abziehen. Die Pfirsiche halbieren, entsteinen und grob würfeln. Zitrone heiß abspülen und trocken reiben. Eine Hälfte der Zitrone in dünne Scheiben schneiden. Die andere Hälfte auspressen.
  7. EL Zucker, Zitronensaft und 100 ml Wasser aufkochen und die Zitronenscheiben darin 1 Minute bei kleiner Hitze kochen lassen. Aus dem Sud nehmen. Pfirsichwürfel und Zitronensud mit dem Stabmixer fein pürieren. Eigelb und restlichen Zucker im heißen Wasserbad mit den Quirlen des Handrührers dickcremig aufschlagen. Pfirsichpüree unterrühren und abkühlen lassen.
  8. Die Sahne steif schlagen und unter die kalte Pfirsichcreme heben. Die Kastenform mit Frischhaltefolie auskleiden und den Boden mit Zitronenscheiben auslegen. Die Pfirsichcreme einfüllen. Für etwa 1 Stunde in den Tiefkühler stellen.
  9. Baiserboden auf das halb gefrorene Eis legen und am besten über Nacht einfrieren. Eistorte aus der Form auf eine Platte stürzen und die Frischhaltefolie entfernen. Vor dem Servieren die Eistorte 20 bis 30 Minuten im Kühlschrank antauen lassen. Mit den kleinen Baisertuffs verzieren.
Tipp Hier gibt es mehr Rezept für Pfirsichkuchen.