VG-Wort Pixel

Bandnudeln mit Erbsen-Pesto

Bandnudeln mit Erbsen-Pesto
Foto: Thomas Neckermann
Pesto mal anders - mit Erbsen statt mit Basilikum. Und weil's mit mehr Gemüse einfach besser schmeckt, mischen wir Möhrenscheiben und noch mehr Erbsen unter.
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell, Vitaminreich

Pro Portion

Energie: 660 kcal, Kohlenhydrate: 69 g, Eiweiß: 22 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
2
Portionen

EL EL Sonnenblumenkerne

Gramm Gramm TK-Erbsen

Karotten

EL EL Butter

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Zweig Zweige Rosmarin

EL EL Parmesan (gerieben)

EL EL Olivenöl

TL TL Zitronensaft

Gramm Gramm Bandnudeln

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten, herausnehmen. Erbsen mit kochendem Wasser übergießen und etwa 5 Minuten stehenlassen.
  2. Möhren putzen und in Scheiben schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Möhren darin etwa 5 Minuten braten, eventuell 2 EL Wasser dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Rosmarin abspülen und die Nadeln hacken.
  3. ⅔ der Erbsen, die Hälfte der Sonnenblumenkerne, Parmesan, Rosmarin, 2 EL Wasser und das Olivenöl fein pürieren. Falls das Pesto zu dickflüssig ist, mit 2-3 EL Wasser glatt rühren. Mit Salz, Pfeffer
  4. und Zitronensaft abschmecken.
  5. Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser bissfest kochen. Abgießen und mit ⅔ vom Erbsen-Pesto verrühren.
  6. Nudeln, Möhren, restliche Erbsen und Sonnenblumenkerne anrichten. restliches Pesto dazureichen.

Mehr Rezepte