VG-Wort Pixel

Basilikumbrot

rezept-basilikumbrot-fs.jpg
Foto: Dagmar Morath
Das Basilikumbrot eignet sich perfekt als Beilage zum Salat oder als Mitbringsel zur nächsten Party. Pesto mit frischen Basilikum verleiht dem Brot italienisches Flair.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Zutaten

Für
12
Portionen

Pesto

Knoblauchzehen

TL TL Salz

Gramm Gramm Basilikum (frisch)

Gramm Gramm Pecorino

Gramm Gramm Pinienkerne

Milliliter Milliliter Olivenöl (gut)

Teig

Gramm Gramm Magerquark

Bio-Eier

Milliliter Milliliter Milch

TL TL Salz

EL EL Öl

Gramm Gramm Mehl

TL TL Backpulver

Mehl (zum Ausrollen)

Basilikum (für die Deko)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für das Pesto den Knoblauch abziehen, in Stücke schneiden und mit dem Salz in einem Mörser fein zerstoßen.
  2. Basilikum abspülen, trocken schütteln, die Blätter von den Stielen zupfen und hacken. Käse fein reiben. Basilikum, Pinienkerne, Käse und Öl in einem Blitzhacker kurz pürieren (oder in einem großen Mörser fein zerstampfen). Die Knoblauch-Salz-Mischung dazugeben und kurz mit mixen.
  3. Für den Teig alle Zutaten zunächst mit den Knethaken den Handrührers, dann mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  4. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  5. Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche etwa ½ cm dick zu einem Rechteck ausrollen. Das Pesto auf den Teig streichen, von der Längsseite her aufrollen und in 4 cm breite Scheiben schneiden. Die Teigscheiben nebeneinander in eine mit Backpapier ausgelegte große Springform (Ø 28 cm) legen. Im vorgeheizten Backofen 50-60 Minuten goldbraun backen.
  6. Abkühlen lassen und zum Servieren mit Basilikum und Blüten dekorieren.

Noch mehr Rezepte zum selber Brot backen und weitere Rezepte mit Basilikum findet ihr bei uns.