VG-Wort Pixel

Basler Leckerli

basler-leckerli.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Die Basler Leckerli wurden von der Gewürzhändlerzunft "Zur Safran" in Basel erfunden. Wer sie so nannte, ist vergessen. Warum sie so heißen, ist klar.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 40 kcal, Kohlenhydrate: 8 g,

Zutaten

Für
98
Stück

Teig

Gramm Gramm Honig

Gramm Gramm Zucker

EL EL Rum

Zitronen (Bio)

Gramm Gramm Mehl (oder Dinkelmehl)

Päckchen Päckchen Backpulver

TL TL Zimt (gemahlen)

TL TL Nelken (gemahlen)

Gramm Gramm Zitronat

Gramm Gramm Orangeat

Fett (für das Blech)

Verzierung und Guss

Gramm Gramm Mandeln

Gramm Gramm Puderzucker

EL EL Zitronensaft

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  2. Für den Teig:

  3. Honig und Zucker unter Rühren erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Den Rum unterrühren. Die Zitronen heiß abspülen, mit einem Tuch gut trocken tupfen und die Schale rundherum fein abreiben. Mehl, Backpulver, Gewürze, abgeriebene Zitronenschale, Zitronat und Orangeat mischen und mit den Knethaken des Handrührers unter die Honigmischung kneten. Den warmen Teig sofort auf einem gefetteten Backblech gleichmäßig verstreichen. Im Ofen etwa 20-22 Minuten backen.
  4. Für die Verzierung und den Guss:

  5. Mandeln halbieren. Puderzucker und Zitronensaft zu einem glatten Guss verrühren und den warmen Kuchen sofort nach dem Backen damit bestreichen. Kuchen noch warm in etwa 3 cm große Quadrate schneiden und jedes Stück mit einer halbierten Mandel belegen. Abkühlen lassen.
Tipp Statt halbierter Mandeln einfach Mandelstifte oder gehackte Mandeln über die Leckerli streuen.


Hier könnt ihr in weiteren leckeren Rezepten für einfache Plätzchen stöbern.