VG-Wort Pixel

Basmati-Reis mit Pistazien und Kirschen

Basmati-Reis mit Pistazien und Kirschen
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 265 kcal, Kohlenhydrate: 41 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 9 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Gramm Gramm Basmati-Reis

TL TL Kurkumapulver (Gelbwurz)

Lorbeerblätter

Salz

Bund Bund Lauchzwiebeln

EL EL Butter

Gramm Gramm Pistazien

Gramm Gramm getrocknete Kirschen (oder Sultaninen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Reis in einem Sieb gründlich kalt abspülen, bis das Wasser klar bleibt. 625 ml kaltes Wasser, Reis, Kurkuma, Lorbeerblätter und Salz in einen Topf geben, aufkochen, einmal umrühren und bei kleiner Hitze oder auf der ausgeschalteten Herdplatte etwa 20 Minuten zugedeckt quellen lassen, bis das Wasser vollständig aufgesogen ist. Reis abkühlen lassen.
  2. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in feine Ringe schneiden. Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Das Weiße von den Lauchzwiebeln und die Pistazien darin andünsten. Kalten Reis und Kirschen zufügen und alles kurz braten und erhitzen. Das Lauchzwiebelgrün untermischen, nochmals abschmecken und den Reis anrichten.
Tipp Den Reis können Sie schon am Vortag kochen und vor dem Essen mit den übrigen Zutaten braten.

Dazu Limetten-Curry mit Huhn