VG-Wort Pixel

Bauernbrot mit Räucherlachs und Ei

Bauernbrot mit Räucherlachs und Ei
Foto: Thomas Neckermann
Warum muss es eigentlich immer Butter sein? Wir sagen: Avocado aufs Brot! Durch sie wird die Rührei-Lachs-Stulle noch besser.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 430 kcal, Kohlenhydrate: 37 g, Eiweiß: 17 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Für das Rührei

Bund Bund Schnittlauch

Eier (Bio)

EL EL Schlagsahne

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Für die Guacamole

Avocado (reif)

EL EL Limettensaft

Scheibe Scheiben Bauernbrote (oder Mischbrot)

Gramm Gramm Räucherlachse (in Scheiben; am besten Bio)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für das Rührei:

  2. Den Schnittlauch abspülen, trocken tupfen und etwa die Hälfte davon in feine Röllchen schneiden. Den Rest beiseite legen. Eier und Sahne in einer Schüssel verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen und die Schnittlauchröllchen unterrühren.
  3. Butter in einer Pfanne erhitzen. Die flüssige Rührei-Masse hineingießen und unter leichtem Rühren stocken lassen. Das feste Rührei auf einen Teller gleiten und ganz abkühlen lassen.
  4. Für die Guacamole:

  5. Die Avocado halbieren, entkernen, schälen und das Fruchtfleisch in grobe Stücke schneiden. Das Avocadofruchtfleisch mit dem Stabmixer fein pürieren. Das Püree mit Salz und Limettensaft abschmecken.
  6. Die Brotscheiben mit der Avocadocreme bestreichen und die Hälfte der Brote mit den Lachsscheiben belegen. Restlichen Schnittlauch darauf verteilen und mit Rührei-Portionen belegen.
  7. Jedes Rührei-Brot mit einer Avocado-Brotscheibe belegen, verpacken oder sofort servieren.
Tipp Mehr Rezepte für Sandwiches gibt es bei uns.

Mehr Rezepte