VG-Wort Pixel

Bauernfrühstück von neuen Kartoffeln

Bauernfrühstück von neuen Kartoffeln
Foto: Thomas Neckermann
Das Bauernfrühstück mit Speck wird von neuen Kartoffeln und grünem Spargel begleitet und in der Pfanne zubereitet.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Low Carb, ohne Alkohol, Vitaminreich

Pro Portion

Energie: 470 kcal, Kohlenhydrate: 34 g, Eiweiß: 22 g, Fett: 27 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm Frühstücksspeck (in dünnen Scheiben; Bacon)

Gramm Gramm grüner Spargel

Brunnenkresse (20 g)

Gramm Gramm Pellkartoffel (neu, am Vortag gekocht)

Bio-Ei

EL EL Schlagsahne

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

TL TL Butterschmalz


Zubereitung

  1. Speck in feine Streifen schneiden und in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze langsam kross ausbraten. Speck aus der Pfanne nehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  2. Den Spargel abspülen und nur am unteren Drittel schälen, die Enden knapp abschneiden. Spargel der Länge nach halbieren und in 2-3 cm lange Stücke schneiden. Brunnenkresse abspülen, trocken schütteln und die dicken unteren Stielenden abschneiden.
  3. Kartoffeln ungeschält in Scheiben schneiden. Eier und Sahne verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Zuerst die Kartoffelscheiben im heißen Speckfett in der Pfanne bei mittlerer Hitze in etwa 10-12 Minuten scharf und kross anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen und den Spargel in der Pfanne anbraten. Falls nicht genug Fett in der Pfanne ist, das Butterschmalz dazugeben.
  5. Kartoffeln zum Spargel in die Pfanne geben und mit der Eiersahne begießen. Den Pfannendeckel auflegen und die Eiersahne in etwa 10 Minuten bei kleiner Hitze fest werden (stocken) lassen.
  6. Das Bauernfrühstück mit dem Speck und der Brunnenkresse bestreuen und sofort frisch aus der Pfanne servieren.

Hier verraten wir, wie ihr Pellkartoffeln zubereiten könnt. Außerdem haben wir noch mehr leckere Kartoffel-Rezepte für euch und erklären, wie ihr Kartoffeln kochen und Pellkartoffeln schälen könnt.


Mehr Rezepte