Bauernomelett mit Ricotta und Cocktailtomaten

Zutaten

Portionen

  • 800 Gramm Kartoffel (klein, fest kochend)
  • 60 Milliliter Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 6 Eier
  • 250 Gramm Ricotta (oder Feta-Käse)
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 0,5 Bund Oregano
  • 400 Gramm Cocktailtomate
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

3 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen und auf dem Gemüsehobel in dünne Scheiben hobeln. 50 ml Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die rohen Kartoffelscheiben darin etwa 10 Minuten braten. Dabei gelegentlich wenden und mit Salz und Pfeffer würzen. Inzwischen Eier verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Ricotta zerbröckeln und mit einer Gabel unterrühren. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in dünne Ringe schneiden. Oregano abspülen, trocken tupfen und die Blätter abzupfen. Etwa 2/3 der Lauchzwiebelringe und des Oregano unter die Eier rühren.
  3. Eimasse über die Kartoffeln gießen und in der geschlossenen Pfanne bei kleiner Hitze 10 bis 12 Minuten stocken lassen. Dabei nicht mehr wenden. Die Cocktailtomaten abspülen und eventuell abziehen. Das restliche Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Tomaten darin rundherum andünsten. Restliche Lauchzwiebelringe und Oregano dazugeben und im Öl schwenken. Tomatenmischung auf das Bauernomelett geben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!