VG-Wort Pixel

Baumkuchen-Türmchen

baumkuchen-tuermchen.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Unsere Liebeserklärung an den Schwarzwald: In den Teig für diese Baumkuchen-Türmchen haben wir einen Schuss Schwarzwälder Kirschwasser gegeben.
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 110 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 6 g

Zutaten

Für
50
Stück

Für den Baumkuchen-Teig:

Eier

Gramm Gramm Butter

Gramm Gramm Zucker

Vanilleschote

Gramm Gramm Mehl

Gramm Gramm Speisestärke

Prise Prisen Salz

EL EL Kirschwasser (oder Kirschsaft)

Für die Verzierung:

Gramm Gramm Marzipanrohmasse

EL EL Puderzucker

EL EL Kirschkonfitüre

Gramm Gramm Zartbitterkuvertüre

Gramm Gramm Butter

TL TL Honig

Belegkirschen (rot)

Kakao (zum Bestäuben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Baumkuchen-Teig:

  2. Eier trennen. Weiche Butter und Zucker mit den Quirlen des Handrührers cremig schlagen. Eigelb nach und nach dazugeben und unterrühren. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Vanillemark mit einem spitzen Messer herauskratzen. Mehl und Stärke mischen und mit dem Vanillemark unter die Creme rühren. Eiweiß und Salz zu steifem Schnee schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.
  3. Den Grill oder den Backofen auf höchster Stufe vorheizen. Den Boden einer Springform (Durchmesser 26 cm) mit Backpapier auslegen. Etwa 3 EL Teig in der Form verstreichen und 1-2 Minuten im Ofen goldbraun backen. Die gebackene Schicht wieder mit etwa 3 EL Teig bestreichen und backen. So weiterarbeiten, bis der Teig verbraucht ist. Ergibt etwa 6 Schichten.
  4. Den Baumkuchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen, dann aus der Form lösen. Die Kuchenoberfläche mit einem Holzspieß mehrmals einstechen und mit dem Kirschwasser beträufeln. Mit einem runden Ausstecher (Durchmesser 3 cm) kleine Türmchen aus dem Kuchen stechen.
  5. Für die Verzierung:

  6. Marzipan und Puderzucker zu einem glatten Teig verkneten. Zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie 0,5 cm dick ausrollen und etwa 50 Taler (Durchmesser 3 cm) daraus ausstechen. Konfitüre durch ein Sieb streichen und einen Klecks davon auf jedes Kuchentürmchen geben. Marzipantaler darauflegen und leicht andrücken. Etwa 30 Minuten antrocknen lassen.
  7. Gehackte Kuvertüre, Butter und Honig in einer Schüssel über dem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Die Kuchentürmchen mit der Schokolade überziehen (siehe Tipp) und je eine halbierte Kirsche darauflegen. Mit etwas Kakao bestäuben.
Tipp Bei der Zubereitung ca. 30 Minuten Kühlzeit einkalkulieren. Die Plätzchen sind ca. drei Wochen haltbar.

Zum Überziehen mit Schokolade die Türmchen am besten auf ein Holzstäbchen stecken. Türmchen in die flüssige Schokolade tauchen und dabei kurz drehen.

Hier gibt es noch mehr Ideen für eure Weihnachtsbäckerei und spannende Variationen für Baumkuchen.


Mehr Rezepte