VG-Wort Pixel

Bavette mit Brokkoli-Pesto

Bavette mit Brokkoli-Pesto
Foto: Thomas Neckermann
Zu Bavette, dünnen Bandnudeln, wird ein Pesto aus Brokkoli, Frisch- und Hartkäse, Rauke und Kapern serviert. Für Biss sorgen gegarte Brokkoliröschen, die im Ganzen unter die Nudeln kommen.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Diät-Rezept, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 460 kcal, Kohlenhydrate: 66 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
1
Portion

Gramm Gramm Rucola

Gramm Gramm Bavette (dünne Bandnudeln)

Gramm Gramm TK-Brokkoli

Salz

EL EL Grana Padano (gerieben)

Gramm Gramm Ziegenfrischkäse (45 % Fett i. Tr.; z. B. Chavroux)

TL TL Kapern

weißer Pfeffer

Bio-Zitrone

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Von der Rauke die Stiele abschneiden. Nudeln und Brokkoli nach Packungsanweisung getrennt in Salzwasser garen. Abgießen, dabei 1 Tasse Nudelwasser auffangen. Etwa die Hälfte des Brokkolis warm stellen. Restlichen Brokkoli mit Rauke, Grana Padano, Ziegenkäse, Kapern und 2–3 EL Nudelwasser pürieren. Eventuell noch etwas Nudelwasser zugießen. Pesto mit Salz, Pfeffer, etwas Zitronensaft und abgeriebener Zitronenschale abschmecken. Heiße Nudeln, übrigen Brokkoli und Pesto mischen und anrichten.
Tipp

Mehr Rezepte