VG-Wort Pixel

Bavette mit Scampi

Bavette mit Scampi
Foto: Thomas Neckermann
Bavette sind schmale Bandnudeln. Kombiniert mit Frischkäse, Riesengarnelen und Zuckerschoten wird ein frisches leichtes Gericht draus, das sich schnell und einfach für Gäste zubereiten lässt.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Schnell

Pro Portion

Energie: 675 kcal, Kohlenhydrate: 62 g, Eiweiß: 37 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Knoblauchzehe

Milliliter Milliliter Wermut (trocken; z. B. Noilly Prat)

Gramm Gramm Schlagsahne

Milliliter Milliliter Geflügelfond

Gramm Gramm Zuckerschote

Gramm Gramm Riesengarnelen (mit Schale, ohne Kopf; ab besten Bio)

Gramm Gramm Nudeln (z. B. Bavette)

Salz

Gramm Gramm Doppelrahmfrischkäse

Pfeffer (frisch gemahlen)

Bio-Zitrone


Zubereitung

  1. Knoblauch schälen und mit dem Wermut aufkochen. Sahne und Fond dazugießen und alles etwa 10 Minuten köcheln lassen.
  2. Zuckerschoten putzen, abspülen und in Streifen schneiden. Garnelen schälen, am Rücken einschneiden und den dunklen Darm entfernen. Garnelen abspülen und trocknen.
  3. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest kochen. Etwa 1 Minute vor Ende der Garzeit die Zuckerschoten zugeben und mitkochen.
  4. Frischkäse in die heiße Sahnemischung rühren, Garnelen dazugeben und darin bei kleiner Hitze etwa 5 Minuten köcheln lassen. Knoblauch entfernen und die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Nudeln abtropfen lassen und mit der Soße und den Garnelen anrichten. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen, etwas Schale fein abreiben und über die Nudeln streuen.
Tipp Mehr schnelle Rezepte

Mehr Rezepte