Bayerische Creme mit Waldbeerensoße

Zutaten

Portionen

Für die Creme

  • 1 Vanilleschote
  • 350 Milliliter Milch
  • 100 Gramm Zucker
  • 5 Blätter Gelatine (weiß)
  • 5 Eigelbe (Bio)
  • 500 Gramm Schlagsahne

Für die Soße

  • 350 Gramm Waldbeeren (TK)
  • 2 EL Apfelkraut (z.B. „Apfelschmaus“ von Grafschafter)

Für den Karamell

  • 100 Gramm Zucker
  • 30 Gramm Pistazien (gehackt)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für die Creme:

  1. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Vanillemark und -schote, Milch und 2 EL Zucker langsam erhitzen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  2. Eigelb und restlichen Zucker mit den Quirlen des Handrührers hell und cremig schlagen. Die Vanilleschote entfernen und die heiße Vanillemilch langsam zur Eigelbcreme gießen, dabei kräftig rühren. Die Mischung wieder in den Topf gießen. Mit einem Teigschaber rühren und die Mischung langsam erhitzen, bis die Creme dicklich wird (nicht kochen lassen, sonst flockt das Eigelb aus!).
  3. Die Creme in eine große Schüssel umfüllen, damit sie schneller abkühlen kann. Gelatine mit den Händen gut ausdrücken, in die heiße Creme geben und unter Rühren darin auflösen. Creme vollständig abkühlen lassen und für etwa 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  4. Sahne steif schlagen. Sobald die Creme anfängt, fest zu werden, Sahne mit einem Schneebesen unterheben. Creme in die Servierschüssel füllen, für mindestens 4 Stunden kalt stellen.

Für die Soße:

  1. Waldbeeren und Apfelkraut in einem Topf erhitzen und so lange rühren, bis sich das Apfelkraut aufgelöst hat. Abkühlen lassen.

Für den Karamell:

  1. Zucker in einer Pfanne golden karamellisieren lassen, auf ein Stück Backpapier gießen und so dünn wie möglich verstreichen. Die Pistazien sofort darüberstreuen und den Karamell erkalten lassen.
  2. Die kalte Waldbeerensoße auf der Bayerischen Creme verstreichen. Zum Servieren mit dem Krokant bestreuen.

Tipp!

Creme und Soße können Sie schon am Vortag zubereiten und getrennt und abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Menü für die Familienfeier: Mehr Rezepte

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

bayrische-creme-mit-waldbeerensosse.jpg
Bayerische Creme mit Waldbeerensoße

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden