Beef-Burger mit Tomaten-Dip

Ketchup? Ginge auch. Aber diesmal betten wir das Fleisch auf einem cremigen Tomaten-Dip – das macht den Burger noch interessanter.

Zutaten

Stück

Für den Tomaten-Dip:

  • 1 Flaschentomate
  • 0,5 Knoblauchzehen
  • 100 Gramm Frischkäse
  • 50 Gramm Schmand
  • 0,5 EL Tomatenmark
  • 25 Milliliter Tomatensaft
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Cayennepfeffer

Für die Beef-Burger:

  • 2 Schalotten
  • 600 Gramm Rinderhackfleisch
  • 1 EL Aceto Balsamico (alter)
  • 4 Hamburger Brötchen
  • Salat (Blätter)
  • Tomaten (in Scheiben)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

6 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Für den Tomaten-Dip die Tomaten kreuzweise einritzen, in eine Schüssel legen und mit kochendem Wasser überbrühen. Etwa 15 Sekunden im heißen Wasser ziehen lassen, dann kalt abspülen und die Haut abziehen. Tomaten vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Knoblauch abziehen und fein hacken. Frischkäse, Schmand, Tomatenmark, -saft und Knoblauch verrühren und mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken. Tomatenwürfel untermischen und den Dip kalt stellen.
  2. Für die Beef-Burger die Schalotten abziehen und sehr fein würfeln. Schalotten, Hackfleisch, Salz, Pfeffer und Essig verkneten und 4 Burger daraus formen (siehe Tipps). Burger auf dem Grill von jeder Seite etwa 3—4 Minuten gar und knusprig grillen.
  3. Die Brötchenhälften auf dem Grill kurz von jeder Seite rösten. Die Unterseite der Brötchen mit etwas Tomaten-Dip bestreichen, Burger darauflegen und nach Belieben mit Salatblättern, Tomaten- und/oder Gurkenscheiben belegen. Oder etwas Kräuteröl (siehe Rezept Lachsforelle von der „Planke“) daraufträufeln.

Tipp!

Hier findet ihr das Rezept für Lachsforelle von der Planke.

Hier gibt es noch mehr Grillrezepte und wir haben noch das eine oder andere spannende Burger-Rezept für dich.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!