VG-Wort Pixel

Beef Tatar mit Zucchini

Beef Tatar mit Zucchini
Foto: Thomas Neckermann
Das Auge isst mit: In diesem Fall harmoniert grüne Zucchini mit rotem Tatar und gelb-weißem Ei.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 315 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 34 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm Zucchini

Salz

EL EL Essig

Eier (Größe M)

Lauchzwiebeln

Bund Bund Basilikum

TL TL Estragon-Senf

Gramm Gramm Beefsteakhack (Tatar)

Pfeffer (gemahlen)

Limette

EL EL Walnussöl (oder geröstetes Sesamöl)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zucchini abspülen, putzen und mit dem Sparschäler längs in dünne Scheiben hobeln. Mit etwas Salz bestreuen und etwa 10 Minuten stehenlassen. Inzwischen Wasser und Essig aufkochen. Eier einzeln in eine Suppenkelle aufschlagen, ins kochende Wasser gleiten lassen und etwa 4 Minuten darin gar ziehen lassen (pochieren). Eier mit einer Schaumkelle vorsichtig herausheben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  2. Für das Tatar Lauchzwiebeln putzen, abspülen und fein hacken. Basilikum abspülen, trocken tupfen und die Blätter in feine Streifen schneiden. Beides mit Estragon-Senf und Beefsteakhack (Tatar) vermengen. Tatar mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und abgeriebener Limettenschale würzen. Zucchini mit Küchenkrepp trocken tupfen. Zucchini, Tatar und Ei anrichten. Walnuss- oder geröstetes Sesamöl darüberträufeln.
Tipp Statt pochierter Eier schmecken auch weich gekochte.

Dazu: 2 Mini-Laugenstangen.


Hier findet ihr weitere leckere Rezepte mit Zucchini.


Mehr Rezepte