Beeren-Eistorte

Ein Kuchen wie ein Gedicht: Wenn diese Torte aus dem Kühlschrank kommt, sind euch große Augen und Ohh-Rufe sicher. Wichtig: Sie muss über Nacht kalt stehen.

Zutaten

Kuchen

  • 100 Gramm Eiswaffel
  • 50 Gramm Butter (geschmolzen)
  • 300 Gramm Sahne
  • 500 Gramm Joghurt (3,5 %)
  • 1 Vanilleschote (Mark)
  • 80 Gramm Zucker
  • Bio-Zitronen
  • 150 Gramm Erdbeeren
  • 75 Gramm Brombeeren
  • 75 Gramm Himbeere
  • Beeren (zur Dekoration; gefroren oder frisch)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

118 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Eiswaffeln in einen Gefrierbeutel füllen und mit dem Nudelholz in kleine Stücke drücken bzw. mahlen. Butter in einem kleinen Topf auf der Herdplatte zerlassen und mit den Waffelbröseln in einem Schälchen gut vermengen. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen. Die Keksbrösel darin ausstreuen und festdrücken.
  2. Sahne steif schlagen. Joghurt mit dem Mark der Vanilleschote, Zucker und Zitronenabrieb verrühren. Sahne unter den Joghurt heben.
  3. 100 g Erdbeeren pürieren und die anderen 50 g in größere Stücke schneiden. Die Hälfte der Joghurt-Sahne mit dem Erdbeerpüree und den Fruchtstücken vermischen. Die andere Hälfte der Sahne im Kühlschrank kühlstellen.
  4. Die Erdbeer-Joghurtcreme auf dem Keksboden in der Springform verteilen, glattstreichen und für 1 Stunde ins Kühlfach stellen.
  5. In der Zwischenzeit 100 g von den Brombeeren und Himbeeren pürieren.
  6. Das Püree mit der kühlgestellten Joghurtsahne mischen und die restlichen 50 g Beeren untermischen. Die Masse auf der Torte verteilen, glattstreichen und für mindestens 5 Stunden - am besten über Nacht - zurück ins Gefrierfach stellen.
  7. Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierfach nehmen. Danach aus der Form lösen, mit Beeren garnieren und servieren.

Tipp!

Die Menge ist passend für eine Springform von 16 bis 20 cm Durchmesser.

Wer im Eis keine Kerne haben möchte, streicht das Brombeer-Himbeermus vor dem Weiterverarbeiten durch ein Sieb.

Dies ist ein Rezept aus dem Buch "Fräulein Klein lädt ein" von Yvonne Bauer ( Fräulein Klein).

Wir zeigen euch noch mehr leckere Rezepte für Eistorte.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!