VG-Wort Pixel

Bigos – Polnischer Sauerkraut-Eintopf

Bigos – Polnischer Sauerkraut-Eintopf
Foto: Thomas Neckermann
Bigos ist ein polnischer Sauerkraut-Eintopf, bei dem auch Gulasch, Speck, Kasseler, Bratwurst, Pilze und Trockenpflaumen mitkochen.
Fertig in 2 Stunden 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 515 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 44 g, Fett: 29 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Gramm Gramm getrocknete Steinpilze

Gramm Gramm Weißkohl

Gramm Gramm Gulasch (gemischt, am besten Bio)

Bratwurst (grob, 200 g, am besten Bio)

Gramm Gramm Kassler (am besten Bio)

Gramm Gramm Speck (geräuchert und durchwachsen, am besten Bio)

Zwiebel

Knoblauchzehe

Gramm Gramm Trockenpflaumen (entsteint)

Stiel Stiele Majoran

Lorbeerblatt

Wacholderbeeren

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Gramm Gramm Sauerkraut (frisch, Beutel oder Glas)

Liter Liter Geflügelbrühe

Gramm Gramm Butterschmalz

EL EL Tomatenmark

Paprika edelsüß

Schnittlauch (zum Bestreuen)

Majoran (zum Bestreuen)


Zubereitung

  1. Pilze in etwa 500 ml warmem Wasser 15 Minuten einweichen. Weißkohl putzen und in etwa 1 cm dicke Streifen schneiden. Gulasch (falls nötig), Wurst, Kasseler und Speck in etwa 2–3 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch abziehen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Pflaumen fein würfeln. Den Majoran abspülen, trocken tupfen und die Blättchen von den Stielen zupfen. Pilzsud durch einen Kaffeefilter abgießen, den Sud aufheben, Pilze fein hacken.
  3. Weißkohl, 1 Lorbeerblatt, 3 Wacholderbeeren, Pilze und Pilzsud in einem Topf etwa 10 Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Sauerkraut in einem Topf mit dem zweiten Lorbeerblatt, restlichen Wacholderbeeren und 250 ml Brühe aufkochen und etwa 10 Minuten köcheln lassen.
  5. In einem dritten Topf Butterschmalz erhitzen, zuerst die Gulaschwürfel portionsweise anbraten. Herausnehmen, beiseitestellen. Speck, Wurst, Kasseler, Zwiebeln, Knoblauch und Tomatenmark ins Bratfett geben, restliche Brühe dazugießen, alles zugedeckt etwa 30 Minuten kochen.
  6. Dann das Gulasch, Weißkohl, Sauerkraut, die gewürfelten Pflaumen und Majoran dazugeben. Alles bei mittlerer Hitze etwa 1 Stunde 15 Minuten kochen lassen, gelegentlich umrühren. Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. Mit Schnittlauch, Majoran und Paprika bestreut servieren.
Tipp Dazu: Schmand und frisches Dinkelbrot.

Dieses Rezept ist in Heft 24/2019 erschienen.


Mehr Rezepte