VG-Wort Pixel

Bircher-Müsli selber machen

Bircher-Müsli mit Äpfeln und Nüssen
Foto: Thomas Neckermann
Für das Original Bircher-Müsli aus der Schweiz braucht man nur 5 Zutaten: Wir zeigen, wie es geht.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 375 kcal, Kohlenhydrate: 52 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
1
Portion

EL EL Haferflocken (40 g; blütenzart)

Milliliter Milliliter Milch

Apfel (klein, rot, 150 g)

EL EL Haselnüsse (gehackt oder mit einer Reibe gemahlen)

TL TL Honig

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Haferflocken und Milch verrühren. Abgedeckt im Kühlschrank über Nacht quellen lassen.
  2. Apfel abspülen, trocken reiben und auf einer Rohkostreibe grob raffeln.
  3. Apfel, Haselnüsse und Honig unter die Haferflocken rühren.
  4. Ist das Bircher Müsli zu fest, noch etwas warme Milch zum Essen unterrühren.
Tipp Um zu verhindern, dass der Apfel braune Stellen bekommt, kann man ihn mit Zitronensaft beträufeln.
Warenkunde Das Bircher Müsli (oder auch: Bircher Müesli) wurde Anfang des 20. Jahrhunderts vom Schweizer Arzt Maximilian Oskar Bircher-Benner entwickelt - ursprünglich als Abendessen.
Mittlerweile gibt es Bircher Müsli auch als Fertigmischung zu kaufen. Da diese Produkte aber oft viel Zucker enthalten, empfiehlt es sich, das Müsli selber zu machen - gerade weil es so einfach geht!
Weitere Rezepte für selbst gemachtes Müsli gibt es hier: Müsli selber machen

Rezept im Video

Janina Uhse

Mehr Rezepte