Birnen-Hirsotto mit Romadur

Ähnlich lecker
HirseRisotto
Zutaten
für Portion
  • 30 Gramm Schnellkochhirse
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 2 Selleriestangen
  • 1 Birne (klein)
  • 1 Zitrone
  • 2 TL Apfeldicksaft (oder Agavensirup)
  • 0,5 EL Olivenöl
  • 250 Milliliter Bio-Gemüsebrühe
  • 3 Korianderkörner
  • 40 Gramm Romadur (23 g Fett absolut)
  • Salz
  • weißer Pfeffer
  • Koriander (frisch)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Hirse erst heiß, dann kalt abspülen.
  2. Zwiebel, Möhre und Sellerie in feine Würfel schneiden.
  3. Birne in dicke Spalten schneiden und in 2-3 EL Zitronensaft und Apfeldicksaft weich dünsten. Abgedeckt stehen lassen.
  4. Gemüsewürfel in Olivenöl bei mittlerer Hitze andünsten. Hirse unterrühren und 2 Minuten dünsten. Gemüsebrühe und zerdrückten Koriander zugeben, aufkochen und alles 10 Minuten bei kleiner Hitze zugedeckt quellen lassen. Dabei ab und zu umrühren. Romadur-Würfel unterrühren und weitere 10 Minuten auf der ausgeschalteten Herdplatte stehen lassen.
  5. Hirsotto mit wenig Salz und Pfeffer kräftig abschmecken und mit Birnen und Korianderblättchen anrichten.
Tipp!

Der Romadur ist ein Weichkäse mit Rotschmiere. Diese Käsesorte, zu der auch Münster und Limburger zählen, reift von innen und wird mit zunehmender Reife immer weicher und aromatischer.

Hier findet ihr noch mehr Birnen-Rezepte.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!