Birnen-Kapstachelbeer-Konfitüre mit Koriander

Sorgt für Abwechslung auf dem Marmeladenbrot - mit exotischen Konfitüren. Je nach Geschmack habt ihr die Wahl zwischen Birne und Kapstachelbeere oder Ananas und Apfel.

Ähnlich lecker
Konfitüre-RezepteRezepte für OsternOsterfrühstück: Die besten Rezepte für dich und deine Lieben!
Zutaten
für Gläser
  • 400 Gramm Physalis (Physalis)
  • 2 TL Korianderkörner
  • 500 Milliliter Birnensaft (z. B. von Lindavia)
  • 1 Zitrone
  • 500 Gramm Gelierzucker (2:1)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Die Kapstachelbeeren aus den dünnen Hüllen lösen und abspülen. Die Früchte vierteln und in einen großen flachen Topf geben. Es sollten 350 g geviertelte Früchte sein. Koriander in einem Mörser zerstoßen. Koriander und Birnensaft in den Topf geben. Zitrone auspressen und den Saft dazugießen. Den Gelierzucker unterrühren und alles langsam unter Rühren zum Kochen bringen.
  2. Wenn die Mischung sprudelnd kocht, noch 3 Minuten unter Rühren kochen lassen (nach der Uhr). Den Topf von der Kochstelle nehmen und mit dem Kochlöffel etwas von der Mischung auf einen kleinen, gut gekühlten Teller geben. Wird die Probe fest, die Konfitüre randvoll in saubere und heiß ausgespülte Schraubgläser füllen. Bleibt die Konfitüre flüssig, nochmals 3 Minuten sprudelnd kochen lassen und die Probe auf einem kalten Teller wiederholen.
  3. Die gefüllten Gläser sofort fest verschließen und für 20 Minuten auf den Kopf stellen. Die Gläser dann wieder umdrehen, damit sich die Fruchtstückchen möglichst gleichmäßig im ganzen Glas verteilen.
Tipp!

Die Nährwertangaben beziehen sich auf ein Glas Marmelade à 325 ml.

Hier findet ihr das Rezept für Ananas-Apfel-Konfitüre.

Weitere Rezepte
Fettarme RezepteOster-Rezepte

Noch mehr Rezepte