VG-Wort Pixel

Birnen-Kapstachelbeer-Konfitüre mit Koriander

Birnen-Kapstachelbeer-Konfitüre mit Koriander
Foto: Thomas Neckermann
Sorgt für Abwechslung auf dem Marmeladenbrot - mit exotischen Konfitüren. Je nach Geschmack habt ihr die Wahl zwischen Birne und Kapstachelbeere oder Ananas und Apfel.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegan, Fettarm, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 650 kcal, Kohlenhydrate: 158 g, Eiweiß: 1 g,

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Physalis (Physalis)

TL TL Korianderkörner

Milliliter Milliliter Birnensaft (z. B. von Lindavia)

Zitrone

Gramm Gramm Gelierzucker (2:1)


Zubereitung

  1. Die Kapstachelbeeren aus den dünnen Hüllen lösen und abspülen. Die Früchte vierteln und in einen großen flachen Topf geben. Es sollten 350 g geviertelte Früchte sein. Koriander in einem Mörser zerstoßen. Koriander und Birnensaft in den Topf geben. Zitrone auspressen und den Saft dazugießen. Den Gelierzucker unterrühren und alles langsam unter Rühren zum Kochen bringen.
  2. Wenn die Mischung sprudelnd kocht, noch 3 Minuten unter Rühren kochen lassen (nach der Uhr). Den Topf von der Kochstelle nehmen und mit dem Kochlöffel etwas von der Mischung auf einen kleinen, gut gekühlten Teller geben. Wird die Probe fest, die Konfitüre randvoll in saubere und heiß ausgespülte Schraubgläser füllen. Bleibt die Konfitüre flüssig, nochmals 3 Minuten sprudelnd kochen lassen und die Probe auf einem kalten Teller wiederholen.
  3. Die gefüllten Gläser sofort fest verschließen und für 20 Minuten auf den Kopf stellen. Die Gläser dann wieder umdrehen, damit sich die Fruchtstückchen möglichst gleichmäßig im ganzen Glas verteilen.
Tipp Die Nährwertangaben beziehen sich auf ein Glas Marmelade à 325 ml.
Hier findet ihr das Rezept für die Ananas-Apfel-Konfitüre mit braunem Rum.

Hier findet ihr das Rezept für Ananas-Apfel-Konfitüre.


Mehr Rezepte