VG-Wort Pixel

Birnen-Kirsch-Crumble

Birnen-Kirsch-Crumble
Foto: Thomas Neckermann
In dem Dessert kommen Birnen, Kirschen, Haselnussblättchen und Brot zusammen – für den herrlichen Geschmack sorgen Zimt, Zucker und die Vanillepaste.
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 385 kcal, Kohlenhydrate: 43 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Brote (alt, getrocknet, siehe Tipp)

Gramm Gramm Butter (kalt)

TL TL Zimt (gemahlen)

Gramm Gramm Zucker

Gramm Gramm Haselnussblättchen

Birne (etwa 250 g)

EL EL Zitronensaft

TL TL Vanille (Vanillepaste)

Glas Gläser Schattenmorellen (350 g Abtropfgewicht)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Backofen auf 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5 vorheizen.
  2. Das Brot grob würfeln. Butter ebenfalls würfeln. Brot, Butterwürfel, Zimt und Zucker in einem hohen Mixbecher mit dem Stabmixer zu Streuseln zerkleinern. Die Haselnussblättchen unterheben.
  3. Birne schälen, entkernen und würfeln. Mit Zitronensaft und der Vanillepaste mischen. Kirschen abtropfen lassen und untermischen.
  4. Die Obstmischung in eine Auflaufform geben, die Streusel darüber verteilen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene etwa 10–12 Minuten goldbraun backen.
Tipp Dazu: Vanilleeis oder Schlagsahne
Wer kein altes Brot hat, kann frisches Brot toasten oder Semmelbrösel nehmen.

Dieses Rezept ist in Heft 24/2019 erschienen.


Mehr Rezepte