Birnen-Radicchio-Kuchen

Damit er knackig bleibt, kommt der Salat nach dem Backen auf den Hefe-Kartoffelteig. Genau wie die Pistou-Soße, Frankreichs Antwort auf Pesto.

Zutaten

Stück

KARTOFFELTEIG

  • 250 Gramm Kartoffel (mehligkochend)
  • Salz
  • 30 Gramm Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 400 Gramm Mehl
  • 4 EL Olivenöl
  • Mehl (zum Bearbeiten)

PISTOU (KRÄUTERPASTE)

  • 10 Gramm Mandelblätter
  • 1 Bio-Zitrone
  • 8 Stiele glatte Petersilie
  • 4 EL Olivenöl
  • 6 EL Sonnenblumenöl

BELAG

  • 3 Birnen (reif, à 200 g)
  • 4 EL Zitronensaft
  • 150 Gramm Feta
  • 30 Gramm Pinienkerne
  • 0,5 Radicchio (etwa 70 g)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

4 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

FÜR DEN KARTOFFELTEIG

  1. Kartoffeln gründlich abspülen und abbürsten. Ungeschält in reichlich kochendem Salzwasser 20–25 Minuten gar kochen. Abgießen und kurz ausdämpfen lassen.
  2. Hefe, Zucker und 150 ml lauwarmes Wasser verrühren. Kartoffeln pellen und durch die Kartoffelpresse drücken. Die Kartoffelmasse mit Mehl, 1 TL Salz, Olivenöl und der Hefemischung mit den Knethaken in der Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen, mit Mehl bestäuben und zugedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen.

FÜRS PISTOU

  1. Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und 1 TL Schale fein abreiben. Zitrone halbieren und 2 EL Saft auspressen. Petersilie abspülen, trocken schütteln und die Blätter grob abzupfen. Petersilie, beide Öle, Mandeln, Zitronenschale, 1–2 EL Zitronensaft und 1 Prise Salz im Blitzhacker zu einer feinen Soße mixen. Das Pistou bis zum Servieren kalt stellen.

FÜR DEN BELAG

  1. Birnen schälen, vierteln und entkernen. Die Viertel nochmals längs halbieren und mit Zitronensaft beträufeln.
  2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Kartoffelteig mit den Händen kurz kneten, auf das Backblech geben und mit leicht bemehlten Händen auf Backblechgröße flach drücken. Birnenspalten darauflegen, den Kuchen zugedeckt weitere 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  3. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  4. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten etwa 25 Minuten backen. Feta-Käse grob zerbröckeln und nach etwa 15 Minuten Backzeit zusammen mit den Pinienkernen auf dem Kuchen verteilen und zu Ende backen.
  5. Inzwischen den Radicchio putzen und in feine Spalten schneiden. Den fertig gebackenen Kuchen mit Radicchio belegen und mit Pistou beträufeln. Sofort servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 3/2019 erschienen.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!