Birnen-Strudel-Päckchen

Ähnlich lecker
BirnenkuchenStrudel
Zutaten
für Stück
  • 1 Kilogramm Birne (reif)
  • 2 EL Zucker
  • 3 EL Zitronensaft
  • 200 Gramm Marzipanrohmasse
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Eiweiß
  • 50 Gramm Butter
  • 1 Packung Strudelteig (120 g; z.B. von Tante Fanny)
  • 2 EL Puderzucker (zum Bestäuben)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Die Birnen schälen, vierteln, das Kerngehäuse heraus schneiden und die Birnen grob würfeln. Die Würfel in einen Topf legen, Zucker und 1 EL Zitronensaft dazugeben und mit Wasser knapp bedecken. Aufkochen und etwa 10 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen, bis die Birnen weich sind. Abgießen und abtropfen lassen.
  2. Die Hälfte der Würfel beiseite legen, die andere Hälfte und das Marzipan mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Zitronensaft und Vanillezucker abschmecken. Das Eiweiß steif schlagen und unter die Marzipancreme ziehen. Die Butter schmelzen.
  3. Zwei Strudelteigblätter mit Butter bestreichen und ein zweites Blatt jeweils genau darauf legen. Jede Teigplatte in 4 gleich große Stücke schneiden. Auf jedes Teigstück einen Klecks Marzipanmasse geben und die restlichen Birnenwürfel darauf verteilen. Den Teig über die Füllung klappen und an den Seiten wie einen Bonbon eindrehen.
  4. Die Birnenpäckchen auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und sofort etwa 25 Minuten backen, dabei die Enden unbedingt mit Alufolie abdecken, damit sie nicht verbrennen. Strudelsäckchen noch warm und mit Puderzucker bestäubt servieren.
Tipp!

Schneller geht es mit Birnen aus der Dose, oder auch Pfirsiche passen dazu.

Bei uns findet ihr das Grundrezept für Strudelteig sowie weitere Strudel-Rezepte.

Weitere Rezepte
KinderrezepteOster-Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!