VG-Wort Pixel

Birnen-Tarte mit Marzipan

Birnen-Tarte mit Marzipan
Foto: Celia Blum
Endlich ist Birnensaison! Wir verwandeln die süße Frucht in eine tolle Tarte. In Kombination mit Marzipan erzeugt dieses Rezept kuschelige Wintergefühle.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten + 2 Stunden kalt stellen

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 405 kcal, Kohlenhydrate: 43 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
12
Stück

Mürbeteig

125

Gramm Gramm Butter (kalt)

80

Gramm Gramm Puderzucker (Zusatztext)

Salz

1

Ei

250

Gramm Gramm Mehl

(Öl für die Form)

(Mehl zum Ausrollen)

getrocknete Hülsenfrüchte (zum Vorbacken)

Belag

1

Orange

1

Vanilleschote

150

Gramm Gramm Marzipanrohmasse

2

Eier

100

Gramm Gramm Butter (weich)

50

Gramm Gramm Zucker

80

Gramm Gramm Mehl

600

Gramm Gramm Birnen (reif)

2

EL EL Aprikosenkonfitüre

2

EL EL Pistazien

(Außerdem:Tarte-Form (Ø 28 cm, am besten mit Hebeboden))

Zubereitung

  1. Für den Mürbeteig

  2. Butter würfeln und mit Puderzucker, 1 Prise Salz, Ei und Mehl zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einem Fladen formen und abgedeckt für mindestens 2 Stunden kalt stellen.
  3. Tarte-Form mit etwas Sprühöl einfetten. Teig kurz mit den Händen kneten, dann auf einer dünn mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche etwa 3–4 mm dick zu einem Fladen (Ø etwa 32 cm) ausrollen. Teig in die vorbereitete Form legen und an Rand und Boden leicht andrücken. Überstehende Teigränder abschneiden.
  4. Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen und mit Backpapier auslegen. Die Form mit getrockneten Hülsenfrüchten füllen und auf den Ofenrost stellen. Tarte im vorgeheizten Ofen bei 170 Grad (Umluft 150 Grad) auf der mittleren Schiene etwa 30 Minuten vorbacken. Herausnehmen, Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen und den Teig kurz abkühlen lassen.
  5. Für den Belag

  6. Orangensaft auspressen. Vanilleschote längs halbieren und das Mark mit einem Messer herauskratzen. Marzipan grob raspeln. Orangensaft, Vanillemark, Marzipan und Eier mit den Quirlen des Handrührers zu einer glatten Creme verrühren. Butter, Zucker und 1 Prise Salz in einer zweiten Schüssel mit den Quirlen des Handrührers etwa 4–5 Minuten schaumig aufschlagen. Die Marzipanmischung dazugeben und zusammen mit dem Mehl unterarbeiten.
  7. Die Birnen schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in schmale Spalten schneiden.
  8. Die Marzipancreme auf dem Tarte-Boden verstreichen und mit Birnenspalten belegen. Tarte auf dem Ofenrost im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der mittleren Schiene in etwa 30 Minuten goldgelb backen. Tarte etwas abkühlen lassen, dann vorsichtig aus der Form lösen.
  9. Aprikosenkonfitüre und 1 El Wasser in einem Topf kurz aufkochen und verrühren. Birnen-Tarte damit bestreichen. Pistazienkerne grob hacken und über die Tarte streuen. Vollständig auskühlen lassen, in Stücke schneiden und servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 22/2022 erschienen.