VG-Wort Pixel

Biskuit-Wickeltorte mit Brombeer-Buttercreme

Biskuit-Wickeltorte mit Brombeer-Buttercreme
Foto: Thomas Neckermann
Öfter mal was Neues: Diese Hochkant-Variante der Biskuitrolle verlangt etwas Fingerspitzengefühl und ist in jeder Hinsicht ein Ereignis.
Fertig in 1 Stunde 50 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Gut vorzubereiten, Raffiniert, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 425 kcal, Kohlenhydrate: 30 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
16
Stück

BISKUIT

Gramm Gramm Butter

Bio-Eier

Salz

Gramm Gramm Zucker

Päckchen Päckchen Vanillezucker

Gramm Gramm Mehl

EL EL Zucker (zum Stürzen)

BROMBEERCREME

Gramm Gramm Brombeeren

Gramm Gramm Gelierzucker (3:1)

EL EL Zitronensaft

Gramm Gramm Butter (weich)

LIMETTENCREME

Limette

Gramm Gramm Butter (weich)

Gramm Gramm Puderzucker

Gramm Gramm Doppelrahmfrischkäse (zimmerwarm)

DEKO

Gramm Gramm Macadamianüsse (Kerne)

Gramm Gramm Brombeeren

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  2. FÜR DEN BISKUIT

  3. Butter in einem kleinen Topf bräunen und abkühlen lassen. Eier trennen. Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen. 50 g Zucker langsam einrieseln lassen und weiterschlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Eigelb, restlichen Zucker und Vanillezucker mit den Quirlen des Handrührers etwa 5 Minuten dickcremig aufschlagen.
  4. Mehl und 1 Prise Salz mischen, auf die Eigelbcreme sieben, Eischnee daraufgeben und die abgekühlte, aber noch flüssige Butter dazugeben. Alles vorsichtig mit einem Schneebesen kurz unterheben, nicht zu viel rühren, damit die eingeschlagene Luft nicht entweicht.
  5. Biskuitmasse auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech gleichmäßig verteilen. Im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 10 Minuten backen, bis der Biskuit leicht gebräunt ist. Aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten abkühlen lassen und auf ein mit Zucker bestreutes Küchentuch stürzen. Backpapier abziehen, Biskuit mit dem Tuch zusammen von der schmalen Seite her aufrollen und abkühlen lassen.
  6. FÜR DIE BROMBEERCREME

  7. Früchte abspülen, trocken tupfen, zusammen mit Gelierzucker und Zitronensaft nach Packungsanweisung 3–4 Minuten kochen lassen. Mit dem Stabmixer pürieren und durch ein Sieb streichen. Ganz abkühlen lassen.
  8. Butter mit den Quirlen des Handrührers etwa 5 Minuten hellcremig aufschlagen. 250 g vom kalten Brombeerpüree nach und nach unterrühren.
  9. Biskuit abrollen, Tuch entfernen, Teig längs in 3 gleich breite Streifen (10–11 cm) schneiden. Jeden Streifen mit 1–2 EL vom restlichen Brombeerpüree bestreichen. 2 EL Brombeerbuttercreme beiseitestellen, den Rest auf die 3 Biskuitstreifen streichen.
  10. Einen Streifen fest zu einer Rolle aufwickeln. Dann den zweiten und schließlich den dritten Streifen jeweils am Ende ansetzen und zu einer immer größeren Schnecke wickeln. Biskuitschnecke hochkant, sodass von oben die Wicklung zu sehen ist, auf eine Tortenplatte setzen. Die Oberseite mit der restlichen Brombeerbuttercreme bestreichen, für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  11. FÜR DIE LIMETTENCREME

  12. Limette heiß abspülen, trocknen und 1 TL Schale fein abreiben. Limettenschale, Butter, Puderzucker und Frischkäse mit den Quirlen des Handrührers zu einer glatten Creme verrühren. Torte rundherum damit einstreichen und für 15 Minuten kalt stellen.
  13. FÜR DIE DEKO

  14. Macadamianüsse in dünne Scheiben schneiden. Restliches Brombeerpüree mit 2–4 EL Wasser verrühren. Brombeeren abspülen und trocken tupfen. Die Torte mit Püree, Früchten und Nüssen dekorieren.

Dieses Rezept ist in Heft 16/2018 erschienen.


Mehr Rezepte