Bistecca alla fiorentina (Steak Florentiner Art)

Zu so einem imposanten (T-Bone-)Steak Florentiner Art ist eine herzhafte, aber nicht zu mächtige Beilage ideal – wie unser Salat.

Zutaten

Portionen

  • 1,2 Kilogramm T-Bone Steak (im Stück; am besten Bio; beim Schlachter vorbestellen)
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 EL Öl (zum Braten)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 EL Olivenöl
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

3 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Fleisch etwa 1 Stunde vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen, damit es auf Zimmertemperatur (20 Grad) kommt.
  2. Das Fleisch eventuell mit Küchenkrepp etwas trocken tupfen. Knoblauchzehen abziehen, Rosmarinzweige abspülen.
  3. Den Backofen auf 160 Grad, Umluft 140 Grad, Gas Stufe 2 vorheizen.
  4. Eine große ofenfeste Brat- oder Grillpfanne mit dem Öl zum Braten stark erhitzen. Das Fleisch von beiden Seiten leicht salzen und in der heißen Pfanne etwa 2-3 Minuten pro Seite braten. Dann die ganzen Knoblauchzehen und die Rosmarinzweige dazugeben.
  5. Die Pfanne mit dem Fleisch in den heißen Ofen stellen und das Steak darin weitere 25-30 Minuten rosa braten.
  6. Die Pfanne aus dem Ofen nehmen, das Fleisch in Alufolie wickeln und noch etwa 5-8 Minuten ruhen lassen.
  7. Kurz vor dem Servieren das Fleisch mit Pfeffer bestreuen und das Olivenöl darüberträufeln. Das Steak in Streifen vom Knochen schneiden und servieren.

Tipp!

Dazu Spargel-Kartoffel-Salat.

Wer mag, kann das Fleisch mit einer Gewürzmischung servieren. Für diese 4 Zweige Rosmarin abspülen, die Nadeln abstreifen und hacken. 12 g getrocknete Steinpilze hacken. Steinpilze, 30 g „Kakaonibs“ (geröstete gehackte Kakaobohnen), 1 TL grobes Meersalz und 1⁄2 TL schwarze Pfefferkörner in einem Mörser grob zerstoßen. Kurz vor dem Servieren über das Fleisch streuen.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!