VG-Wort Pixel

Black-Bean-Spaghetti mit Ziegenfrischkäse

Black-Bean-Spaghetti mit Ziegenfrischkäse
Foto: Celia Blum
Unsere Black-Bean-Spaghetti mit Ziegenfrischkäse sind einfach zum Verlieben! Die fruchtigen Nektarinen treffen auf den würzigen Ziegenfrischkäse - köstlich!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 885 kcal, Kohlenhydrate: 55 g, Eiweiß: 68 g, Fett: 37 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Nekatrinen

rote Chili (Schote)

Nektarinen (à 80 g)

EL EL Öl (neutral)

Gramm Gramm Pekannüsse

Rosmarinzweige

Milliliter Milliliter Aceto Balsamico (weiß)

Milliliter Milliliter Agavendicksaft

Salz, Pfeffer

Spaghetti

Gramm Gramm Spaghettis (Black-Bean-Spaghetti)

rote Zwiebel (60 Gramm)

EL EL Öl (neutrales)

Limette

Gramm Gramm Ziegenfrischkäserollen

TL TL Akazienhonig

Stiel Stiele Zitronenmelisse


Zubereitung

  1. Für die Nektarinen

  2. Die Chilischote längs halbieren, entkernen, abspülen und in dünne Ringe schneiden. Nektarinen abspülen, halbieren und den Stein entfernen. Das Fruchtfleisch in Spalten schneiden. 1 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Pekannüsse grob hacken, im Öl bei großer Hitze etwa 1 Minute rösten. Pekannüsse auf einen Teller geben und beiseitestellen.
  3. Rosmarin abspülen und gut trocken schütteln. Restliches Öl (1 El) in die Pfanne geben und erhitzen. Nektarinenspalten, Chiliringe und 1 Zweig Rosmarin darin 1 Minute braten. Essig zugießen und einmal aufkochen lassen. Mit Agavendicksaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.
  5. Für die Spaghetti

  6. Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsangabe bissfest kochen. Inzwischen die Zwiebel in feine Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebelstreifen darin 3 Minuten bei kleiner Hitze dünsten. Den Limettensaft auspressen.
  7. Vom restlichen Rosmarin die Nadeln abzupfen und fein hacken. Ziegenkäse in 4 gleich große Taler schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Rosmarin auf die Käsetaler streuen und mit je 1 Tl Honig beträufeln. Im heißen Ofen auf der 2. Schiene von oben etwa 5 Minuten backen.
  8. Nudeln abgießen und abtropfen lassen, dabei 50 ml Nudelwasser auffangen. Nudeln, Nudelwasser und 3 El Limettensaft zu den Zwiebeln in die Pfanne geben, gut mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  9. Die Spaghetti zu „Nestern“ wickeln und auf 2 Teller geben. Mit den Käsetalern, gebratenen Nektarinenspalten und Pekannüssen anrichten. Zitronenmelisse kurz abspülen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein schneiden. Über die Spaghetti streuen und servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 14/2021 erschienen.