Blattsalat mit Granatapfel-Vinaigrette

Dieser Blattsalat ist eine Mischung aus Feldsalat und Petersilie und wird mit einer Granatapfel-Vinaigrette zu einem raffinierten Rezept.

Zutaten

Portionen

  • 200 Gramm Feldsalat
  • 0,5 Bund glatte Petersilie

Vinaigrette:

  • 1 Schalotte
  • 1 TL Senf (mittelscharf)
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Rotweinessig
  • 1 EL Granatapfelsirup
  • 3 EL Öl
  • 4 EL Granatapfel (Kerne, ausgelöst)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

3 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für den Salat:

  1. Salat putzen, abspülen und trocken schleudern.
  2. Petersilie mit kaltem Wasser abspülen, trocken schütteln und die Blätter von den Stielen zupfen.

Für die Vinaigrette:

  1. Schalotte abziehen, halbieren und fein würfeln. Senf, Salz, Pfeffer, Essig, Sirup und 3–4 EL Wasser verrühren. Öl mit einer Gabel unterschlagen und mit den Schalottenwürfeln verrühren.
  2. Salat kurz vor dem Servieren mit der Vinaigrette mischen und mit Granatapfelkernen bestreuen.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Blattsalat mit Granatapfel-Vinaigrette
Blattsalat mit Granatapfel-Vinaigrette

Dieser Blattsalat ist eine Mischung aus Feldsalat und Petersilie und wird mit einer Granatapfel-Vinaigrette zu einem raffinierten Rezept.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden