Blattsalat mit Rosinen

Zutaten

Portionen

  • 300 Gramm Blattsalat (Babyleaves; oder eine Mischung aus Eisberg, grünem Salat, Radicchio und Lollo bianco)
  • 50 Gramm Walnüsse
  • 50 Gramm Korinthen
  • 3 Sardellenfilets (Glas)
  • 50 Milliliter Orangensaft (frisch gepresst)
  • 1,5 EL Senf (mittelscharf)
  • 2,5 EL Blaumohn
  • 2 EL Kürbiskernöl
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Die Salatblätter gründlich abspülen, trocken schleudern und in eine große Schüssel geben. Größere Blätter in mundgerechte Stücke zupfen. Die Walnüsse grob hacken und zusammen mit den Korinthen über den Salat streuen.
  2. Anchovisfilets hacken und mit Orangensaft, Senf, Mohn und den beiden Ölsorten verrühren. Die Salatsoße mit Salz und Pfeffer abschmecken, über den Salat gießen und mischen. Sofort servieren.

Tipp!

Warenkunde

Anchovis sind filetierte, gesalzene, fermentierte Sardellen, die zum Würzen von Gerichten verwendet werden. Anchovisfilets stehen im Supermarkt im Kühlregal.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!