VG-Wort Pixel

Blaubeer-Becherkuchen

Blaubeer-Becherkuchen
Foto: Janne Peters
Für diesen Blaubeerkuchen vom Blech braucht nicht mal eine Küchenwaage: Ihr könnt einfach alle Zutaten mit dem Saure-Sahne-Becher abmessen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 240 kcal, Kohlenhydrate: 36 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
20
Portionen

Gramm Gramm Blaubeeren

Becher Becher saure Sahne (200 g)

Becher Becher Vollrohrzucker (270 g; z. B. von Gepa Bio Muscabado)

Ei

Becher Becher Dinkelmehl (Type 1050; 400 g)

Packung Packungen Backpulver

Prise Prisen Salz

Gramm Gramm Butter

EL EL Milch

Becher Becher Knuspermüsli (180 g; z. B. "Krunchy Mandel" von Barnhouse)

Fett für das Blech


Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  2. Die Blaubeeren verlesen, abspülen und trocken tupfen. Saure Sahne und 1 Becher (180 g) Zucker mit den Quirlen des Handrührers gut verrühren. Die Eier einzeln unterrühren. Mehl, Backpulver und Salz mischen und zum Schluss kurz unterrühren.
  3. Den Teig auf einem gefetteten Backblech (32 x 34 cm) gleichmäßig verstreichen. Etwa ¾ der Blaubeeren darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen auf der unteren Schiene etwa 12-15 Minuten backen.
  4. In der Zwischenzeit Butter, Milch und den restlichen Zucker aufkochen. Vom Herd nehmen und Müsli unterrühren. Die Butter-Müsli-Mischung und die restlichen Blaubeeren auf dem Kuchen verteilen.
  5. Im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 12 Minuten fertig backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
Tipp Dazu: Schlagsahne

Stöbere hier durch weitere Rezepte für Heidelbeerkuchen aus der BRIGITTE-Versuchsküche.


Mehr Rezepte