Blinis mit Keta-Kaviar

Blinis sind eine osteuropäische Form der Eierkuchen und auch in der herzhaften Küche vielseitig einsetzbar, wie dieses schnelle Rezept beweist.

Zutaten

Portionen

Teig

  • 150 Milliliter Milch
  • 0,5 Würfel Hefe (20 g)
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 170 Gramm Weizenmehl
  • 50 Gramm Buchweizenmehl
  • 3 Bio-Eier
  • 1 Bio-Eigelb
  • Öl (zum Braten)

Belag

  • 0,5 Avocados
  • 200 Gramm Crème fraîche
  • 4 Stiele Dill
  • 200 Gramm Lachskaviar (aus dem Glas)
  • Pfeffer
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für den Teig

  1. Milch lauwarm erwärmen. Hefe hineinbröckeln. Zucker und Salz dazugeben, in der Milch unter Rühren auflösen. Mit 120 g Weizenmehl zum Vorteig verrühren. Abgedeckt 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  2. Vorteig, restliches Mehl, Buchweizenmehl, Eier und Eigelb zu einem dickflüssigen Teig verrühren. Nochmals 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Für den Belag

  1. Avocadohälfte schälen, Fruchtfleisch fein würfeln und mit Crème fraîche mischen. Dill abspülen, trocken schütteln und Spitzen abzupfen.
  2. Etwas Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Blini­Teig mit einer kleinen Suppenkelle als kleine Teigfladen portionsweise in die Pfanne geben. Blinis von jeder Seite 2 Minuten braten. So weiterarbeiten, bis der Teig verbraucht ist.
  3. Blinis mit Avocado­Crème­ fraîche, Kaviarperlen und Dill anrichten. Mit Pfeffer bestreut servieren.

Tipp!

Damit keine Hektik aufkommt, Blinis vorbacken und dann im Ofen (100 Grad) erwärmen.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!