Blumenkohl-Enchilada

enchilada-fs.jpg
Foto: Sebastian Happe Sinémus
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegan, ohne Alkohol, Vegetarisch

Zutaten

Für
2
Portionen
400

Gramm Gramm Blumenkohl

1

Zwiebel

2

Tomaten

4

EL EL Öl

1

Handvoll Handvoll Erbsen (grün, TK)

Salz

300

Milliliter Milliliter Sojamilch (ungesüßt)

2

EL EL Mehl

1

EL EL Speisestärke

0.25

TL TL Kurkuma

0.25

TL TL Paprikapulver (edelsüß)

1

EL EL Würzhefeflocken

0.5

Salz

Deko

2

EL EL Öl

2

Tortillas

Erbsen

Petersilie

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Backofen auf 200°C Grad vorheizen.
  2. Blumenkohl in kleine Röschen teilen, Zwiebel in feine Streifen schneiden. Eine Tomate würfeln, die andere in Scheiben schneiden. Blumenkohl und Zwiebel im heißen Öl etwa 4 Minuten anbraten, salzen. Erbsen und Tomatenwürfel dazugeben.
  3. Mit einem Schneebesen Sojamilch, Mehl, Stärke, Gewürze, Salz und Öl gründlich verrühren.
  4. Tortillafladen unter fließendem Wasser kurz befeuchten und auf die Arbeitsfläche legen. Die Blumenkohlfüllung auf dem unteren Drittel verteilen und alles vorsichtig zusammenrollen.
  5. Die Rollen nebeneinander in eine passende Auflaufform legen, eventuell übrige Füllung darauf verteilen. Sauce darüber gießen und alles 15-20 Minuten im heißen Backofen gratinieren.
Tipp Würz-Hefeflocken verleihen Cremes und Saucen ein leicht käsiges Aroma. Sie sind im Reformhaus oder Bioladen erhältlich und enthalten wertvolle B-Vitamine und sind somit ein gesunder Geschmacksbooster.

Ein Rezept von Josita Hartanto aus „Vegan schnell schnell“.