VG-Wort Pixel

Blumenkohlpizza

Blumenkohlpizza
Foto: Ralf Niemzig
Wer gern saftigen und dicken Pizzaboden mag, wird Blumenkohlpizza lieben. Der Boden schmeckt nach dem Backen kaum nach Kohl und es passt fast jeder Belag.
Koch: Gastrezept
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Low Carb, ohne Alkohol

Zutaten

Für
2
Stück

FÜR DEN TEIG

Gramm Gramm Blumenkohl

Gramm Gramm Cheddar

Eier

EL EL Pizzagewürz

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

FÜR DIE SAUCE

Gramm Gramm Schmand

TL TL Tomatenmark

FÜR DEN BELAG Z.B.

Gramm Gramm Feta

Dose Dosen Thunfische (abgetropft)

Tomaten (gewürfelt)

Zwiebel (in Scheiben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 190 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Blumenkohl entweder mit einem großen Messer fein hacken oder mit der Küchenmaschine raspeln. Die Stückchen sind idealerweise etwas größer als Reiskörner. Den gehackten Blumenkohl auf einem Backblech ausbreiten und etwa 10 Minuten backen, dann etwas abkühlen lassen.
  2. Den Käse reiben. Den Blumenkohl mit Käse, Eiern und Gewürzen mischen und je die Hälfte davon auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Mit einem Löffel jeweils zu einem Kreis verstreichen. Weitere 10 Minuten backen, bis das Ei gestockt ist.
  3. Schmand mit Tomatenmark verrühren und auf den Teig streichen. Nach Geschmack belegen und weitere 10–15 Minuten backen.
Tipp Wer kein Fan von Blumenkohl ist, kann diesen auch mit Brokkoli austauschen. Das Rezept funktioniert dann immer noch genauso.
Blumenkohlpizza

Dieses Rezept stammt aus dem Buch "Tortenschlank – Erfolgreich abnehmen mit Brot & Torte" von Anita Thomas, erschienen im Christian Verlag.