Boeuf Bourguignon - Geschmortes Rindfleisch in Burgunder

Ähnlich lecker
Boeuf BourgignonBoeufRindfleischBratenSchmorgerichtHauptspeiseFleisch
Zutaten
für Portionen
  • 1,2 Kilogramm Rindfleisch
  • 300 Gramm Perlzwiebel
  • 150 Gramm Speck
  • 400 Gramm Champignon
  • 4 EL Öl
  • 5 Knoblauchzehen
  • 60 Gramm Mehl
  • 500 Milliliter Burgunderwein
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Zucker
  • 2 Stängel Petersilie
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zweig Thymian
Für die Croutons:
  • 6 Scheiben Weißbrot
  • 2 EL Öl
  • 0.5 Stängel Petersilie
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Fleisch trocken tupfen und in große Würfel mit 4 cm Seitenlänge schneiden. Perlzwiebeln abziehen. Speck würfeln. Champignons putzen. Speck in 2 EL Öl in einem Bräter ausbraten. Die Perlzwiebeln dazugeben und bei kleiner Hitze etwa 10 Minuten mitbraten.
  2. Champignons dazugeben und alles im geschlossenen Bräter etwa 10 Minuten schmoren lassen. Speck und Zwiebeln mit einer Schaumkelle aus dem Bräter heben und beiseite stellen.
  3. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Restliches Öl in den Bräter geben und das Fleisch darin portionsweise braun anbraten. Knoblauch abziehen, durch eine Presse drücken und dazugeben.
  4. Das Mehl darüberstäuben und leicht bräunen. Rotwein dazugießen, umrühren und aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Kräuter abspülen, dazugeben, den Deckel auflegen, im Ofen etwa 3 Stunden schmoren lassen. Bräter aus dem Ofen nehmen, die Speckmischung dazugeben und alles zusammen erhitzen.
Für die Croûtons:
  1. Aus den Brotscheiben mit einem Plätzchenausstecher (Ø 6 cm) mit gewelltem Rand große Taler ausstechen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Brottaler darin von beiden Seiten goldbraun rösten. Das Fleisch auf eine vorgewärmte tiefe Platte geben und zusammen mit den Brottalern und fein gehackter Petersilie anrichten.
Tipp!

So geht es einfach: Perlzwiebel vorm Schälen mit kochendem Wasser übergießen, 5-10 Minuten ziehen lassen, abgießen und die Schale abziehen.

Weitere Rezepte
Französische Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!