Boeuf Bourguignon

Boeuf Bourguignon
Foto: Wolfgang Krüger
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 2 Stunden 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb

Pro Portion

Energie: 630 kcal, Kohlenhydrate: 9 g, Eiweiß: 75 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Kilogramm Kilogramm Ochsenbein (oder 1,5 kg Rindfleisch aus der Keule)

EL EL Olivenöl

Bund Bund Thymian

Milliliter Milliliter Rotwein (Burgunder)

EL EL Mehl

EL EL Öl

Knoblauchzehe

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Lorbeerblatt

Rosmarin

Gramm Gramm Schalotte

Karotte

Gramm Gramm Speck (durchwachsen)

Gramm Gramm braune Champignons

EL EL Tomatenmark


Zubereitung

  1. Das Fleisch in Stücke schneiden (beim Ochsenbein nicht die Muskelhaut zerschneiden). Das Fleisch in eine Schüssel geben. Olivenöl, 1 TL Thymianblättchen und Wein zugeben und etwa 4 Stunden (oder über Nacht) im Kühlschrank durchziehen lassen.. Das Fleisch abtropfen, trockentupfen und hauchdünn mit Mehl bestäuben. In 3 EL heißem Öl rundherum braun anbraten. Zerdrückten Knoblauch dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Marinade, Lorbeerblätter, Rosmarin und restlichen Thymian dazugeben. Zugedeckt bei kleiner Hitze 1 1/2 Stunden schmoren. Inzwischen die Schalotten abziehen. Die Möhren schälen und schräg in lange Scheiben schneiden. Kurz im restlichen Öl andünsten und zum Fleisch geben. Alles 45 Minuten weiterschmoren. Speck in sehr feine Streifen schneiden und bei kleiner Hitze in einer Pfanne anbraten. Champignons putzen und eventuell halbieren. Tomatenmark, Speck und Champignons zum Schmorfleisch geben und noch 15 Minuten schmoren. Mit Salz abschmecken
Tipp Dazu: Baguette und ein Burgunder Rotwein.
Die Schalotten lassen sich sehr viel leichter abziehen, wenn sie vorher kurz mit kochendem Wasser überbrüht werden.

Mehr Rezepte