Anzeige
Anzeige

Bohnen-Kartoffel-Suppe

Bohnen-Kartoffel-Suppe
Foto: Denise Gorenc
Diese vegane Bohnen-Kartoffel-Suppe wärmt gut durch und hält lange satt. Sie ist schnell und einfach zubereitet und außerdem auch noch preiswert.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist kalorienarm, schnell, vegan

Pro Portion

Energie: 440 kcal, Kohlenhydrate: 51 g, Eiweiß: 19 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
2
Portionen
400

Gramm Gramm weiße Bohnen (aus der Dose)

400

Gramm Gramm Kartoffeln (vorwiegend festkochend)

200

Gramm Gramm Karotten

150

Gramm Gramm Staudensellerie

2

EL EL Olivenöl

75

Milliliter Milliliter Weißwein (vegan)

600

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

4

Stiel Stiele Thymian

1

Lorbeerblatt

0.5

Bio-Zitrone

4

Stiel Stiele Dill

Salz

frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung

  1. Bohnen in einem Sieb kalt abspülen und abtropfen lassen. Kartoffeln schälen, abspülen und etwa 1 cm groß würfeln. Möhren schälen und schräg in dünne Scheiben schneiden. Sellerie putzen und, falls nötig, entfädeln. Sellerie in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  2. Öl in einem großen Topf erhitzen und das vorbereitete Gemüse unter ständigem Rühren darin etwa 3–4 Minuten anbraten. Weißwein zugießen und kurz aufkochen lassen. Dann die Gemüsebrühe zugießen und aufkochen. Thymian abspülen und zusammen mit dem Lorbeerblatt zugeben. Mit Deckel etwa 15–20 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen, bis das Gemüse gar ist.
  3. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Dill abspülen, trocken schütteln, die feinen Ästchen abzupfen und grob hacken. Sobald das Gemüse weich gegart ist, die Suppe mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und anrichten. Zitronenschale und Dill darüberstreuen und servieren.
Tipp Dazu schmeckt Baguette.

Dieses Rezept ist in Heft 01/2023 erschienen.

VG-Wort Pixel