VG-Wort Pixel

Bohneneintopf mit Kräuter-Pesto

Bohneneintopf mit Kräuter-Pesto
Foto: Thomas Neckermann
Diesen Eintopf machen wir am liebsten mit Salsiccia, das ist eine kräftig pikante Bratwurst aus Italien, die es zum Glück auch bei uns gibt. Das Tolle an Salsiccia: Sie wird mit vielen verschiedenen Kräutern zubereitet und übernimmt damit auch gleich das Würzen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 865 kcal, Kohlenhydrate: 51 g, Eiweiß: 40 g, Fett: 56 g

Zutaten

Für
5
Portionen

Für den Eintopf:

Gramm Gramm getrocknete weiße Bohnenkerne

EL EL Fenchelsamen

Zwiebeln

EL EL Olivenöl

Gramm Gramm Karotten

Gramm Gramm Fenchelknollen

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Gramm Gramm Salsiccia (pikant gewürzte ital. Bratwurst; oder grobe Bratwurst)

Bund Bund Thymian

Birnen

EL EL Butter

Für das Kräuterpesto:

Bund Bund glatte Petersilie

Bund Bund Koriander

Limette

rote Chili (klein)

EL EL Olivenöl

TL TL Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Eintopf:

  2. Die Bohnen über Nacht in 2 l kaltem Wasser einweichen. Fenchelsamen in einem Mörser fein zerstoßen. Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebelwürfel und Fenchelsamen darin andünsten. Bohnen mit dem Einweichwasser dazugeben und alles bei kleiner Hitze etwa 1 Stunde kochen lassen.
  3. Möhren schälen, abspülen. Fenchel putzen, abspülen, längs halbieren und den harten Strunk herausschneiden. Fenchel und Möhren in Stücke schneiden und nach etwa 50 Minuten zu den Bohnen geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Für das Kräuterpesto:

  5. Petersilie und Koriander abspülen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Limette abspülen, die Schale fein abreiben, den Saft auspressen. Chili abspülen und hacken. Kräuterblättchen, Limettenschale und -saft, gehackte Chilischote und das Olivenöl in einen hohen Mixbecher geben und mit dem Stabmixer zu einem Pesto pürieren. Das Pesto mit Salz und Zucker abschmecken und beiseite stellen.
  6. Würste in den Eintopf geben und gut bedeckt 10 Minuten gar ziehen lassen. Thymian abspülen und in feine Ästchen zupfen. Birnen abspülen, längs vierteln, das Kerngehäuse entfernen. Birnen in schmale Spalten schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Birnenspalten und den Thymian darin 4-5 Minuten anbraten. Gebratene Birnen und das Kräuterpesto zum Eintopf servieren.