VG-Wort Pixel

Bohneneintopf mit Tortellini

Bohneneintopf mit Tortellini
Foto: Thomas Neckermann
Dieses vegetarische Schmankerl ist perfekt zum Aufwärmen nach einem langen Tag in der Kälte. Der Bohneneintopf lässt sich auch gemütlich auf dem Sofa verspeisen!
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 700 kcal, Kohlenhydrate: 86 g, Eiweiß: 29 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Bund Bund Suppengrün

Knoblauchzehe

Gramm Gramm Babyspinat

EL EL Öl

Liter Liter Gemüsebrühe

Lorbeerblatt

Dose Dosen weiße Bohnen (240 g Abtropfgewicht; z.B. Cannellini-Bohnen)

Packung Packungen Spinat-Ricotta-Tortelloni (250 g, aus dem Kühlregal)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Suppengrün putzen, abspülen und in kleine Würfel schneiden. Knoblauch abziehen und fein würfeln. Spinat abspülen und abtropfen lassen. Öl in einem Topf erhitzen, Suppengrün und Knoblauch darin anbraten. Brühe und Lorbeer dazugeben, aufkochen und etwa 10 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen.
  2. Weiße Bohnen in ein Sieb geben, abspülen und abtropfen lassen. Bohnen, Spinat und Tortellini zum Eintopf geben und etwa 5 Minuten kochen lassen. Falls es zu wenig Flüssigkeit ist, noch etwas mehr Brühe dazugießen.
  3. Den Eintopf vom Herd nehmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. In vorgewärmten Tellern anrichten und sofort servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 03/2018 erschienen.


Mehr Rezepte