Brombeer-Mascarpone-Torte

Die Brombeer-Mascarpone-Torte wird eure Gäste begeistern: Der luftige Teig wird von einer leckeren Schicht Mascarpone und frischen Brombeeren gekrönt.

Zutaten

Stück

Teig

  • 225 Gramm Mehl
  • 1 Bio-Eigelb
  • 75 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 125 Gramm Butter (kalt)
  • Mehl (zum Ausrollen)
  • getrocknete Hülsenfrüchte (zum Vorbacken)

Belag

  • 650 Gramm Brombeeren
  • 1 Bio-Orange (klein)
  • 75 Gramm Butter
  • 4 Bio-Eier
  • 180 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 500 Gramm Mascarpone
  • 250 Gramm Sahnequark
  • 60 Gramm Weichweizengrieß (fein)
  • 1,5 EL Sahnepuddingpulver (15 g)
  • 4 EL Brombeerkonfitüre
  • 350 Schlagsahne
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

3 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für den Teig

  1. Das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde eindrücken. Eigelb, Zucker und Vanillezucker in die Mulde geben und die Butter in kleinen Flöckchen auf dem Mehlrand verteilen. Alles kurz mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Teig abgedeckt für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  2. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  3. Den Teig auf wenig Mehl zu einem Fladen (Ø 34 cm) aus- rollen. Eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (Ø 26 cm) damit auslegen und dabei rundherum einen etwa 4 cm hohen Teigrand formen.
  4. Teig mit Backpapier auslegen und mit den Hülsenfrüchten füllen. Im vorgeheizten Ofen etwa 12–15 Minuten vor- backen. Die Hülsenfrüchte und das Backpapier entfernen, den Teig im heißen Backofen weitere 8–10 Minuten backen. Herausnehmen.

Für den Belag

  1. Die Brombeeren abspülen und trocken tupfen. Die Orange heiß abspülen, trockentupfen und die Schale rundherum fein abreiben, den Saft auspressen. Butter in einem kleinen Topf schmelzen lassen.
  2. Die Eier trennen. Eigelb, Zucker, Vanillezucker, Orangensaft und -schale mit den Quirlen des Handrührers cremig schlagen. Mascarpone, Quark und flüssige Butter dazugeben und unterrühren. Grieß und Puddingpulver ebenfalls unterrühren. Eiweiß steif schlagen und unter die Mascarponecreme heben.
  3. Konfitüre auf dem heißen vorgebackenen Teig verstreichen und die Hälfte der Brombeeren darauf verteilen. Die Mascarponemasse daraufgeben. Kuchen im Ofen auf der 2. Schiene von unten etwa 40–50 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter vollständig in der Form abkühlen lassen.
  4. Torte aus der Form lösen und auf einen Tortenteller legen. Sahne steif schlagen und auf der Torte wellig verstreichen. Restliche Brombeeren darüberstreuen.

Tipp!

Tipp: Die Torte gern schon am Vortag backen und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Vor dem Anschneiden mit Sahne und frischen Früchten dekorieren und kühl servieren.

Lust auf noch mehr Kuchen? Bei uns findet ihr noch mehr Rezepte für Obstkuchen.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Neuer Inhalt